Der Biotech-Investor Report



Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe eine neue Webpräsenz eröffnet auf der ich von Zeit zu Zeit ausschliesslich Biotechwerte besprechen werde, so denn ich interessante Werte und Set Ups entdecke. In der Erstausgabe als PDF auf der webseite


 oder


finden Sie eine mehr propädeutische Einleitung zum Thema, die sehr allgemein gehalten ist und keine speziellen Werte bespricht. Einzelaktien und interessante Sektoreinschätzungen werden sie als kostenpflichtigen Kontent erhalten. Denn Expertise hat ihren Preis. Die letzten beiden Biotech Aktien, die hier vor 5 Wochen vorgestellt wurden haben deutlich besser als der Markt performt und weisen kontruktive Set Ups auf. Die Aktie von Dynavax hat seit der Besprecheung zeitweise bereits fast 300 Prozent zulegen können und das in nur 8 Wochen.  Die Aktie von Vical liegt auch prozentual zweistellig im Plus.



Viele Biotechs weisen enorm interesante Portfolios auf. In der zweiten Ausgabe des Biotech-Investor-Reports, der wahrscheinlich einmal im Monat erscheinen wird, werde ich eine Aktie vorstellen, bei der ich mir ziemlich sicher bin, dass mit etwas Glück der Laden, der derzeit bei knapp über 2 Dollar notiert in einigen Jahren vermutlich 500 Dollar je Aktie an Wert für die Aktionäre generieren kann, so denn es gelingt die klinischen Studien erfolgreich zu absolvieren. Die Aktie hat rund 5.5 Dollar Cash auf der hohen Kante, so dass Risiken dort ausreichend diskontiert erscheinen, aber die Chancen, die sich für den Wert ergeben nicht einmal ansatzweise vom Markt derzeit gewürdigt werden. Meines Erachtens bietet sich bei dem ein oder anderen Biotechwert historische Einstiegsmöglichkeiten. Dabei ist es wichtig die Zusammenhänge zu verstehen, in denen die betreffenden Unternehmen klinisch am forschen sind. 

Eine Arbeit, die mit erheblichen Zeitaufwand verbunden ist. Da in der nächsten Sonderausgabe ein Biotech Unternehmen vorgestellt wird, dass langfristig die Chance bietet um das 200-fache anzusteigen, wird der Preis für diese Sonderausgabe des Biotech Reports entsprechend bei  vorausichtlich 359 Euro liegen und als PDF-Datei verschickt.

Nur durch akribische Recherche und das Screenen von zahllosen Biotechs, wie bei der Suche nach der Nadel im Heuhaufen, kann es gelingen Aktien, wie einst Incyte Genomics oder auch eine ISIS Pharmaceuticals, heute IONS zu entdecken, ehe die breite Masse durch Medien und die Einführung neuer Therapien auf die gewaltigen kommerziellen Potentiale bei einigen wenigen ausgewählten Biotechs, aufmerksam wird. Nur so sind auf Sicht von 10 oder 20 Jahren Renditen von sagenhaften 35000 Prozent in einer Dekade möglich.


Auch der Aufstieg einer ISIS Pharmaceutials von einem Grass Root Unternehmen in ihren frühen Jahren war von zahlreichen Auf- und Abs begleitet - aber mit dem nötigen Weitblick und dem regelmäßigen Prüfungen der Entwicklung des medizinischen Forschungs- und Erkrenntnisstandes, konnten charttechnische Signale ebenso genutzt werden um prozentual mehrere tausend Prozend an Kursgewinnen in wenigen Jahren zu erzielen. Die Aktie wurde von mir 2005 als langfristig extrem vielversprechendes Investment vorgestellt, als sie noch bei Kursen unter 5 Dollar zu kriegen war. Heute notiert sie als Ionis mit mehr als 10000 Prozent im Plus. Dabei hätte sich der Kurs der Aktie vermutlich noch besser entwickelt, wenn es nicht wegen dem Kürzel ISIS eine entsprechende Assoziation mit dem der islamischen Bewegung ISIS - islamischer Staat in Syrien gegeben hätte. Ionis, wie Isis Pharmaceuticals heute heisst, dürfte dabei aber ihr Aufwärtspotential noch gar nicht ausgeschöpft haben. Auch hier ist zu klären, ob es unternehmensspezifische Gründe für den stockenden Aktienkurs bei dem Unternehmen gibt. Vielleicht mache ich zu der Aktie auch noch mal einen kostenpflichen Biotech-Investor Report - auch um eventuelle Risiken im Unternehmen und der Forschungspipeline zu identifizieren.



Der evolutionäre Prozess der Biotechbranche dürfte noch nicht zu Ende sein, denn es gibt einige interessante grass root Unternehmen in der Biotechnologie, die die Chance haben einen Volltreffer zu landen. Gleichwohl ist der Markt hart umkämpft und es darf bei allen Erfolgen nicht verschwiegen werden, dass es auch Rohrkrepierer gab, welche die in sie gesetzten Erwartungen bis heute nicht erfüllt haben und durch Neuentwicklungen in der Medizin den Anschluss an den State of the Art verpasst haben. Gleichwohl bleibt die medizinische Wissenschaft nicht stehen - und es gibt bis heute Themenbereich, für die die moderne Wissenschaft bis heute keine Lösungen gefunden hat. Es gibt immer noch zu viele unheilbare Erkrankungen und Gesundheitsschäden, bei denen die Betroffenen darauf hoffen, dass Ihnen eines Tages eine Lösung für ihre gesundheitlichen Probleme angeboten wird, die entweder zur Restitutio ad integrum, also zur vollständigen Wiederherstellung der Gesundheit führen - dem Idealzustand, oder zumindest die desaströsen Folgen einer Krankheitsprogression zu verhindern helfen. Hier schlummern nach wie vor zahllose Topstories. Und die USA haben als Imperium das medizinische Know der Welt sprichwörtlich aufgesogen. Und sollten außerhalb der USA Lösungskonzepte entwickelt werden, dann darf man sicher sein, dass auch diese früher oder später im Portfolio der US-Hochfinanz landen werden - in dem diese kurzerhand durch entsprechende Kreise gegen entsprechende Aufgelder aufgekauft werden.

Schauen sie daher von Zeit zu Zeit auf


vorbei und nutzen Sie die Chance auf unabhängige Meinungen zu ausgewählten Biotechwerten. Ich stelle nur Aktien vor, in die ich auch selber investieren würde oder investiere  alles andere wird vorher von mir aussortiert in einem langwierigen Ausleseprozess, der zudem sehr zeitintensiv ist.

Herzliche Grüße

Ihr

Cord Uebermuth.

RISIKOHINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS


Die Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung werden kategorisch     ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für die bereitgestellten Handelsanregungen. So stellen diese in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch kategorisch ausgeschlossen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken   und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über  Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen. Indextrader24.com weist darauf hin, dass es den Handel mit Optionsscheinen oder anderen derivativen Instrumenten ausser zu Absicherungsgeschäften ausdrücklich ablehnt, da mit solchen Instrumenten das Risiko des Totalverlustes des Vermögens verbunden ist.

WICHTIGER HINWEIS:
Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person möglicherweise im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.



Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten