Donnerstag, 15. November 2018

Leidet Friedrich Merz unter Realitätsverlust?





Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,

während die Zahl der Opfer von Gewaltverbrechen jeden Tag in Deutschland weiter steigt, weil Hochverräter und Rechtsbrecher gegen geltende Gesetzesnormen fortgesetzt verstoßen und demnächst ihr begangenes Unrecht, welches zahllose Deutsche bereits zu Opfern von illegal ins Land gekommen Gewaltverbrechern hat werden lassen, meint Friedrich Merz doch allen ernstes dass Migranten sich gefälligst an die christlich abendländische Kultur zu halten hätten.

Man fasst sich bei soviel verlogener Rhetorik beim nach dem Parteivorsitz der CDU strebenden Machtmenschen Merz nur noch sinnentleert an den Kopf.

Vor allem wenn man an der Basis mitbekommt, was tatsächlich in diesem Land passiert und welche Gesinnung viele der nach Deutschland in die Sozialsysteme einwandernden Migrantenkreise haben.

Da gibt es untere anderen in der Generation der unter 30 jährigen Frauen solche denen die Vernichtung der Deutschen gar nicht schnell genug gehen kann und aus deren Munde man zu hören bekommt: "Wir werden Euch nieder gebären!"

Und dies sind bestimmt keine Einzelfälle, sondern wahrscheinlich vielmehr die Regel. Mir soll Herr Merz mal erklären, wie er solche Personenkreise die unkontrolliert in die Sozialsysteme einwandern und diese fortlaufend missbrauchen, eigentlich in Zukunft kontrollieren will ohne einen Völkermord zu begehen?

Das ganze wird getoppt von der irrsinnigen Auffassung des Herrn Merz, dass der UN-Migrationspakt unterschrieben werden müsse. Ja leben wir denn nun in einem Tollhaus, bei dem das Volk, sprich der Souverän in solch elementaren Fragen gar nicht mehr gefragt wird?

Friedrich Merz ist noch linker als Merkel es jemals war - ein CDU-Funktionär mit sozialistischem Anstrich der sich gewaschen hat. Unsäglich, untragbar und dabei die letzten Reste Deutschlands in den Abgrund der Geschichte zu schmeissen.

Wer immer Spahn, Merz oder auch Merkels Sprachrohr AKK meint im System zu etablieren müssen, der begeht Hochverrat an ureignen deutschen Interessen und begünstigt damit die Entstehung eines Bürgerkriegs Europas.

Geradezu beängstigend sind dabei die Aussagen des Bilderberger Zöglings Spahn, der allen ernstes meint dass die Deutschen ihre Souveränität aufzugeben hätten für den EU-Soszialismus und dessen Söldnertruppen in Form von Frontex.

Unfassbar wie weit der Realitätsverlust bei den Damen und Herren in den Antivolksparteien schon fortgeschritten ist.

Selbst Friedrich Merz outet sich dieser Tage als lupenreiner Sozialist in dem er den fortgesetzten Verrat an den Interessen des Souveräns weiter praktizieren will.

Wie gesagt - es gibt nicht wenige Migraten, die der Auffassung sind, dass Deutschland Bevölkerung durch Geburten auf Seiten der Migranten nieder geboren gehören...

Wird die Migrations weiter im bisherigen Maße fortgesetzt, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es in Deutschland neue Gräber bedarf, für all jene Menschen, die durch die unlimitierte Zuwandurung und die Herrschaft des Unrechts in Deutschland, für das auch Friedrich Merz stehen wird, zu Tode kommen werden....

Sonntag, 11. November 2018

UN-Migrationspakt - Wir sind der Widerstand...



Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,

das Volk und der Souverän wird in Deutschland mit falschen Fuffzigern und Merz-Spezial-Pillen in der massenmedialen Propaganda auf einen vermeintlichen Kurswechsel der sozialistischen Internationale mit ihren gegen Freiheit und Recht laufenden Bestrebungen zur Zerstörung der europäischen Förderalismus zu Gunsten des fortgesetzten Aufbaus einer zentralistischen EU-Tyrannis mit globalen Anstrich derzeit auf allen Kanälen eingestimmt und auf Kurs gebracht. 

Friedrich Merz, der designierte Nachfolger von Angela Merkel und Wunschkandidat der Eliten zur fortgesetzten Zerstörung der Zukunft Deutschlands, ist dabei sich entsprechend in die von den Eliten und den Bilderbergern vorbestimmte Position zu bewegen. Dem Streben nach der Machtübernahme im Bundeskanzleramt in dem man vorher den CDU-Parteivorsitz für sich reklamiert sind dabei alle Mittel recht.

Das Bilderberger wie Merz und Cem Özdemir sich dabei sehr gut verstehen, wie die Presstituierten der Tagespropaganda behaupten, verwundert nicht. Denn beide Bilderberger haben das Endziel ihres Schaffens noch nicht erreicht. Minister oder gar Kanzler und Vizekanzler von Deutschland zu werden. Das beide dabei einen Pakt gegen den Souverän schliessen werden, ist mehr als nur absehbar - wurde doch bereits unter dem Diktat der Konglomerates an sozialistischen Antivolksparteien in Deutschland aus CDU/CSU, Grünen, SPD und FDP bereits in der Vergangenheit die komplette Plünderung der Deutschen Nation und des Souveräns in spätromanischer Dekadenz Tor und Tür geöffnet mit entsprechenden bereits nicht mehr zu beseitigenden Schäden an zahlreichen Bürgern des Landes, die durch den fortgesetzten Einsatz der Migrationswaffe nicht nur enorme Vermögensschäden, sei es durch Mietpreisexplosion, Steuern, Gebühren, steigende Sozialversicherungsausgaben und Krankenversicherungsbeiträge (de facto sind diese nichts anderes als Enteignungen ihres Einkommens und Arbeitslohnes für ein antilibertäres System der Ausbeutung), für  Sachschäden und steigende Staatsschulden zu beklagen haben, sondern auch Schäden an Leib, Leben und Seele bereits in abertausenden Fällen erleben mussten und auch weiterhin erleben.

Die Massenmigration, die man seitens der Presstiuierten und gekauften Kaste an Quacksalbern in den Massenmedien als Geschenk des Himmels quasi tagein tagaus verkaufen will, ist dabei nichts anderes als ein scheinbar von langer Hand geplanter Genuzid an dessen Ende die Auslöschung der Deutschen zu stehen hat und mit der Auslöschung derselben auch jede Erinnerung an die Errungenschaften der deutschen Kultur und Schaffenskraft, welche diese der Welt in all den Jahrhunderten, angefangen beim Buchdruck bis hin zur Erfindung des Automobils und vielem mehr gebracht hat.

Das die geplante Unterzeichnung des UN Migrationspaktes am 11. Dezember 2018 im Schatten des CDU-Parteitages in Hamburg dabei die Öffnung Deutschlands und Europas

- für weitere 244 Millionen globale Migranten zur Folge haben wird und der damit verbundene

- unlimitierter Zugang in die deutschen Sozialsysteme die Zukunft, den Frieden und den Wohlstand aller Deutschen und der nachfolgenden Generationen zerstören wird, ist ein Tabuthema in den gelenkten Massenpropagandamedien.

Ebenso wird der Masse der damit verbundene nächste Anschlag auf die Meinungsfreiheit in Deutschland und Europa verschwiegen. Denn geht es nach den Plänen der sozialistischen Schreibtischtäter und Parteifunktionäre der Antivolksparteien und der Linksfaschisten, dann sollen durch den UN-Migrationspakt Sanktionen gegen Kritiker dieses Systems der Ausbeutung der Massen des  durch CD/CSU, Grüne, SPD und FDP verkörperten Internationalsozialismus und ihrer "Heilsbringer" verhängt werden können.

Damit wird der soziale Frieden in Deutschland und Europa und die Zukunft der kommenden Generationen in Deutschland und Europa nicht nur gefährdet, sondern einem flächendeckenden Bürgerkrieg mit Millionen von Toten Vorschub geleistet.

Wollen sie das alles?

Wenn nicht, so leisten Sie Widerstand gegen die Pläne der Christsozialisten in Berlin und Brüssel, welche diese Zerstörungspraxis in Form des UN-Migrationspaktes entwickelt haben und binnen Monatsfrist auf den Weg bringen wollen.

Weitere Infos dazu finden sie auf:




Dienstag, 6. November 2018

Winterpause




Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,

seit mehr als 3 Jahren schreibe ich täglich zu Themen aus Gesellschaft, Politik und den Entwicklungen an den Finanzmärkten - und dies neben meinem Beruf und Privatleben. Vieles, was erledigt werden muss bleibt dabei liegen oder kommt zu kurz. Der Altruismus hat seine Grenzen - vor allem in Zeiten der gelebten Grenzenlosigkeit. Das Leben ist kurz und die Zeit vergeht im Flug.

Ich werde daher die kommenden Wochen erst einmal eine Pause/Auszeit nehmen - auch weil zahlreiche Pflichten rufen und abgearbeitet werden müssen. 

Das Theater in den Medien und der Politik, der tägliche Versuch der EU-liten die Masse zu belügen und Deutschland zu ruinieren und zu plündern um sozialistische Verbindungen zu alimentieren,  die Menschen zu täuschen und in die Irre zu führen, in dem man ihnen Mogelpackungen über die Prioganda tagein, tagaus anzudrehen versucht, ist mehr als nur eine Zumutung - egal ob es um Lügen zum Klimawandel und der damit verbundenen Abzocke der Bürger geht, egal ob es um Kriegsvorbereitungen gegen Russland und den Iran, oder die zahllosen fortgesetzten Rechtsbrüche des deutschen Linksradikalismus, der laut dem ehemaligen und inzwischen von Sozialisten geschassten Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen bis in  die höchsten Regierungskreise in Deutschland reichen soll. 

All dies, ebenso wie die Beteiligung Deutschlands an illegalen Angriffskriegen, die Billigung von Drohnenmorden von Deutschem Boden aus und die scheinheilige Doppelmoral der für den millionenfachen Asylmissbrauch in Deutschland verantwortlichen Politiker, zerstören nicht nur den Wohlstand der Deutschen, sondern auch die Lebensqualität und die Zukunft und das Laben zahlloser Deutscher - inklusive der zukünftigen Generationen.

Es macht keinen Spaß diesen Dreck der da in den Medien kolportiert wird in irgendeiner weise  täglich zu kommentieren und widerlegen zu müssen. Die verlogenen Aussagen jener, die um die Nachfolge von Angela Merkel streiten und dabei antideutsche Positionen einnehmen um später antilibertäre linksradikale Ziele  des Zentralismus und des Machtmissbrauchs zu verfolgen sind schlicht und ergreifend an Unverfrorenheit und Verlogenheit kaum noch zu übertreffen.

Die weiter fortgesetzte Plünderung der Nettosteuerzahler, der Sparer und der vernünftig wirtschaftenfen Menschen -- sprich der wirklich hart arbeitenden Bevölkerung, die um die Früchte eines entbehrungsreichen Lebens von den sozialistischen Adressen, wie eines Jens Spahns oder deren anderen Parteifunktionären in der CSU/CDU/SPD, den Grünen und der SPD bereits gebracht wurden und werden ist für ein Land wie Deutschland vollkommen inakzeptabel.

Jahrzehntelange  sozialistische Enteignung der Leistungsträger bedingt Kinderarmut in Deutschland...

Die Kinderarmut in Deutschland ist dabei unter anderem die direkte Folge der seit Jahrzehnten wirkenden destruktiven fatalen Zerstörungs- und Enteignngswwut  der Massen durch die sozialistischen Einheitspartein aus CSPDU und Grünen, wie auch der FDP und den Linken, welche aus Deutschlands Bevölkerung ein auf Almosen reduziertes von Schwindsicht befallenes Volk macht.

Wohlstandstransfers in Billionenhöhe zu Lasten der deutschen Bevölkerung haben dazu geführt, dass die so wichtige Grundlage zur Gründung von Familien und der damit einhergehenden Flut von Kindern in der Babyboomer Generation  in all den Jahrzehnten unterblieben ist. Orchestriert von verlogenen und gleichgeschalteten Presse- und Medienorganen setzt sich dieser Trend auch bis in die Gegenwart weiterhin ungebremst fort und zerstört dank der massiven Rechtsverstöße der Bundesregierung und allem voran der Bundeskanzlerin den sozialen Frieden in Deutschland und macht aus der ehemals deutschen Hochkultur binnen weniger Jahre zunehmend eine Fehllachenkultur im Spengler´schen Sinne.

All dies lässt sich im Grunde nur noch ertragen in dem man sich angewidert vom Gebahren der politisch dafür verantwortlichen sozialisischen Kreise und den Medien die dies unterstützen nachhaltig abwendet und sich den letzten Reservaten und schönen Momenten dieser Welt vor dem Anbeginn des dritten Weltkrieges, eines Krieges, den niemand überleben wird, zuwendet.

Dieser letzte Krieg ums Öl und die Gasvorkommen der Welt wird großes Leid über jene bringen, die vielleicht diese Apokalypse überleben werden. 

Freuen wir uns deshalb solange es geht noch an dem was uns verblieben ist und beten im Namen Jesu Christi für den Frieden auf Erden - einen Frieden den diese Welt nötiger hat, als je zuvor.

Ich melde mich wieder, wenn ich Lust dazu verspüre oder ich es für wichtig erachte.

Bis dahin herrscht an dieser Stelle erst einmal bis auf weiteres Sendepause. Genießen sie derweil  zwischendurch einfach mal den Ausblick von der ISS Raumstation auf die Erde, jener funkelnden blauen Perle des Lebens, der es egal sein kann, ob homo bloedicus weiter existiert oder nicht.

Bleiben Sie gesund und munter und denken sie stets daran - das letzte Hemd hat keine Taschen und sie können nichts mitnehmen, dahin wo sie gehen, wenn es eines Tages mit ihrer irdischen Existenz vorbei ist....

In diesem Sinne - Glück auf , alles Gute und bis demnächst...

Ihr

Cord Uebermuth.


Montag, 5. November 2018

Die Nachrichten-Fabrik....

Liebe Freunde des Friedens, der Freiheit und der Gerechtigkeit,
Meinungspluralismus ist in Deutschland und Europa in Zeiten zunehmender Willkür und Zensur der Zentralorgane eines immer stärker totalitär agierenden Systems ein zunehmend kostbares Gut geworden. Deshalb mache ich heute an dieser Stelle mal Werbung für ein Nachrichten-Portal, dass vor allen den ökonomisch und politisch interessierten Leser, der nach Meinungsvielfalt sucht, ansprechen dürfte...

Top Ten von https://www.nachrichten-fabrik.de/wirtschaft-42 in den letzten 30 Tagen...

Nachrichtenfabrik.png
Als Robert Schröder mich vor einigen Wochen fragte, ob er meinen Blog mit seinem alternativen Nachrichtenportal verlinken darf, brauchte ich nicht lange nachzudenken und gab ihm grünes Licht. Denn ich bin der Auffassung dass es von solchen Formaten wesentlich mehr in Deutschland geben muss - vor allem in Zeiten wo die Politische Kaste für sich die Deutungshoheit im Land beansprucht.
Die Nachrichtenfabrik bietet Kontent aus zahlreichen verschiedenen Medienformaten und ist ein angenehmer Gegenpol zu den von den Mainstreammedien vorgesetzten Propagandaprogramm der neudeutschen WIederauflage der aktuellen Kamera und dem restlichen Stelldich ein einer von den EUliten gekauften Medienlandschaft, die nur allzu gerne große Lücken in ihre Berichterstattung einbaut und den Menschen dabei versucht ein X für ein U zu vorzumachen.
Man muss nicht der gleichen Meinung sein, wie jene Medien bei der Nachrichtenfabrik, und aus der Vielzahl an angebotenen Informationen einen informellen Mehrwert zu gewinnen ist eh nicht nur zeitraubend, sondern auch wenig zielführend, wenn man im normalen Leben noch vieles anderes zu erledigen hat.
Gleichwohl lädt das Portal, dass dieses Jahr online ging, dazu ein, abseits hier oder dort auch mal im Kontrastprogramm zu den medienschaffenden Verdummungsinstrumenten der Mainstreampropaganda zu schmökern. Nicht alle Beiträge sind dabei für jeden interessant, aber sicherlich ist für jeden politisch und ökonisch interessierten etwas dabei.
Portale wie die Nachrichten-Fabrik sind wichtig, da sie ein Sammelbecken für alternative Newsformate darstellen und es erlauben die ein oder andere Sichtweise zu den Entwicklungen, welche die Welt begleiten, zur Kenntnis zu nehmen - ohne dass man sie gleich teilen muss...
Gleichwohl muss ich sagen, das man hier auf steemit oftmals viele großartige Beiträge auch in der deutschsprachigen Community findet, was oftmals auch einen Mehrwert für die Leser darstellt. Dabei ist mir in den letzten Tagen @zeitgedanken angenehm aufgefallen. da dort hochkarätiger Kontent scharfsinnig in den gesellschaftlichen Kontext eingeordnet wurde und einen objektiv sachlichen Einblick in die zugrunde liegenden Strukturen unseres Gesellschaftsystems darstellt...
Ich denke es ist wichtig in Zeiten, wo die staatlichen Zentralorgane und deren Presstituierten die alleinige Deutungshoheit zu grundlegenden Fragen der Gesellschaftsentwicklung für sich beanspruchen, ein alternatives und dezentrales Spektrum an Sichtweisen den Menschen vorgelegt wird. Insofern empfinde ich es als durchaus sinnvoll, dass Portale wie die Nachrichten-Fabrik.de , die von zahlreichen anderen alternativen Medien inzwischen unterstützt wird, Eingang in die Informationsgesellschaft finden, in der wir leben - erst recht in Zeiten wo die GEZ Medien den Menschen immer häufiger ein stark deformiertes Medienangebot vorlegen, welches nicht nur für seelisch empfindsame Menschen eine Zumutung darstellt, sondern auch bis in den Bereich der Kriegshetze gegen anderen Bevölkerungsgruppen und Nationen reicht.
Portale wie die Nachrichten-Fabrik oder auch steemit sind wichtig, weil sie den Lesern und Menschen die Möglichkeit eröffnen sich auch über Hintergründe und andere Sichtweisen zu aktuellen Themen der Zeit oder auch der Geschichte der Nationen und Gesellschaften zu holen und zu bewerten um daraus ihre eigene Meinung zum Zustand der Gesellschaft zu entwickeln - möglichst frei von subjektiver Auslegung - und ohne Einflussnahme durch staatlich gelenkte Propaganda.
Man freut sich als Blogger, wenn dann auch mal ein Beitrag bei dem Wettbewerb dem breiten Angebot der Contentanbieter auf der Nachrichtenfabrik es dabei auch unter die Top 10 der letzten 30 Tage schafft.
Da die Nachrichten-Fabrik derzeit offensichtlich von Robert Schröder eine non Profit Unternehmung ist, kann man es den Betreibern des Portals nicht hoch genug anrechnen, dass sie weder Mühen noch Kosten gescheut haben ein alternatives Spektrum an Informationen den interessierten Lesern aus allen Bereichen des Lebens zur Verfügung zu stellen.
Nachrichtenfreiheit ist somit das beste, was eine Leser passieren kann - zumal dies in den Mainstreammedien der GEZ-Zwangsbeglückung und der Hofberichterstatter des Sozialismus in Berlin nicht mehr selbstverständlich ist....
Allen einen angenehmen und hoffentlich gesunden Start in die neue Woche...

Sonntag, 4. November 2018

Kinder ohne Arme - sind Pestizide schuld?


blocks-503109_960_720 Kind Contergan.jpg
Quelle des Bildzitates: pixabay

Liebe Leserin,
lieber Leser,
liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
abseits des Mainstreams nimmt die Zahl der Kinder mit schweren Missbildungen an Händen, Unterarmen, bis hin zum Verlust ganzer Arme seit Jahren in Frankreich stetig zu. Ausgehend von dem 1000 Seelen Dorf Druillat in Ostfrankreich, in dem in den vergangenen Jahren in einem Umkreis von 17 Kilometern sieben Kinder ohne Hände, Unterarme oder gar Arme geboren wurden, werden die Franzosen zunehmend sensibler für die steigende Zahl an Kindesmissbildungen in Frankreich, welche laut offizieller Darstellung der Behörden keinen Zusammenhang mit Umweltfaktoren haben soll..
Bislang heisst es offiziellen Untersuchungen zufolge sei die Ursache für diese stetig zunehmende Zahl an schwersten Missbildungen, bei Neugeborenen, die an die Zeiten von Contergan erinnern, keine Ursache gefunden werden konnte.
Gleichwohl stellte sich die Frage, ob nicht die "Segnungen" von Monsanto und anderer Heilsbringer möglicherweise die Ursache für Contergan 2.0 sind - auch wenn dies von offiziellen Stellen dementiert wird, aber von den Betroffenen Müttern und Eltern der Kinder nicht geteilt wird.
Viele betroffene Eltern sehen dies anders und führen die schweren Fehlbildungen unter anderem auf den extensiven Gebrauch von Pestiziden in der Landwirtschaft zurück.
So steht Glyphosat, dessen Einsatz in Dänemark bereits seit 2003, in den Niederlanden seit 2015 und El Salvador seit fünf Jahren verboten ist, sunter Verdacht zu schweren Missbildungen bei Ferkeln zu führen deren Mütter mit Mais und Getreide gefüttert wurden, die gegen das Pestizid Round up resistent gemacht wurden.

Tödlich verlaufende Nierenerkrankungen unklarer Genese werden in El Salvador unter anderem auf den Einsatz von Glyphosat zurückgeführt, was zu einem entsprechenden Verbot in den südamerikanischen Staat durch die dortigen Aufsichtsbehörden führte. Auch in Brasilien und Argentinien stehen die Pestizide im Verdacht schwerste Kindsmissbildungen auszulösen.
Unklar ist derzeit ob bei den im letzten Jahr in Frankreich erfassten 150 schweren Missbildungen an Händen, Unterarmen und Defekten des Armes bei den betroffenen Kindern auch Pestizide von Monsanto  oder anderen Unternehmen eine Rolle spielen.
Gleichwohl beschlossen die französischen Gesundheitsbehörden zunächst jetzt für 3 Monate die Verwendung des Pestizids Metam-Natrium von einer Tochtergesellschaft des US-Unternehmens Eastman Chemicals zu untersagen.

Das Pestizid, welches von der EU -Komission nach einem anfänglichen Verbot in 2012 in Europa zugelassen wurde, aber in Deutschland, Österreich und der Schweiz verboten ist, steht unter Verdacht nicht nur bei Kindern zu Gesundheitsschäden zu führen, sondern auch durch die falsche Anwendung die Gesundheit der Menschen zu gefährden.
Sollten die Vermutungen stimmen, dass der Gebrauch von Pestiien die Ursache für die Kindesmissbildungen sind, dann ist der Versuch der Vertuschung der Ursachen sicherlich als Skandal einzustufen.
Das Pestizide zu schweren Fehlbildungen ist hochwahrscheinlich, auch wenn es immer wieder geleugnet wird. In den USA berichtet eine Studie aus dem Jahre 2002, das Frauen die im Frühjahr schwanger wurden und deren Väter die betreffenden Herbizide einsetzten signifikant häufiger fehlgebildete Kinder zur Welt brachten.
So heisst es unter anderem in der Studie - Zitat:
"We previously demonstrated that the frequency of birth defects among children of residents of the Red River Valley (RRV), Minnesota, USA, was significantly higher than in other major agricultural regions of the state during the years 1989-1991, with children born to male pesticide applicators having the highest risk. The present, smaller cross-sectional study of 695 families and 1,532 children, conducted during 1997-1998, provides a more detailed examination of reproductive health outcomes in farm families ascertained from parent-reported birth defects. ...
Conceptions in spring resulted in significantly more children with birth defects than found in any other season (7.6 vs. 3.7%). Twelve families had more than one child with a birth defect (n = 28 children). Forty-two percent of the children from families with recurrent birth defects were conceived in spring, a significantly higher rate than that for any other season. ..."
Quelle: Birth defects, season of conception and sex of children born to pesticide applicators living in the Red RIver Valley of Minnesota, USA.Environ Health Perspect. 2002 Jun;110 Suppl 3:441-9.
Zum gegenwärtigen Stand sollte auch diskutiert werden, ob Glyphosat nicht ebenso für die steigende Zahl an Kindesmissbildungen verantwortlich sein könnte.

El Salvadors Aufsichtsbehörden haben Glyphosat in 2013 mit Blick auf das fünffach erhöhte Risiko für tödlich verlaufenden Nierenerkrankungen in Anwendungsgebieten des Pestizids verboten.

Inwieweit Deutschland ebenfalls von einer Zunahmen an Kindesmissbildungen durch den Einsatz  von Pestiziden dabei betroffen ist bleibt gegenwärtig unklar.

Gesicherte Zahlen zur Entwicklung von Kindesmissbildungen in Deutschland waren nicht zu finden.

Samstag, 3. November 2018

Ein Atomkrieg in Europa wird immer wahrscheinlicher...

Liebe Leserin,
lieber Leser,
liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
Europa steht in 2019 die atomare Auslöschung bevor, so denn der Wahn der totalen Aufrüstung nicht umgehend gestoppt und zurückgeführt wird....
Standard Missile Aegis SM3.jpg
So ganz mag ich daran noch nicht glauben, weil auch ich in der Normaitätsbias der Gegenwart noch gefangen bin. Aber schaut man sich die laufenden Kriegsvorbereitungen an und die US-Doktrin zur Erstschlagsstrategie mit Hilfe von Atomwaffen gegen andere Staaten, dann muss man unweigerlich zum Schluss kommen, dass ein Atomrkieg unmittelbar bevorsteht.
Redzikowo mit Aegis Raketenabwehr ab Ende 2018 bestückt...
Redzikowo SM3 Raketenabwehr Nato.png
So wird zum Ende des Jahres von den USA das letzte "Loch" im Raketenabwehrschild der Nato im polnischen Redzikowo nicht unweit von Danzig geschlossen, wo man in weniger als 3 Jahren einen gewaltigen Raketenabwehr komplex aus dem Boden oder besser in den Boden gestampft hat, welches mit dem AEGIS Raketenabwerhsystem und mit SM3 Raketen bestückt werden soll. Während die Fertigstellung des Berliner Fluhafens noch Jahrzehnte dauern wird, schafft es das Militär inzwischen eine gewaltige Raketenabwehrbasis aus dem Boden zu stampfen. Offiziell um Raketen aus dem Iran (sic!) abzufangen, wobei man sich fragt, warum und vor allem wie Raketen aus dem Iran über Polen fliegen sollten?
Es liegt also klar auf der Hand, dass die USA zusammen mit der Nato und der Unterstützung der polnischen Regierung und andere ehemaliger Ostblockstaaten einen Angriffskrieg gegen Russland vorbereiten. Da die Raketenabwehr in Redzikowo bereits Ende des Jahres fertiggestellt sein soll und mit SM3 Raketen bestückt sein dürfte, steht nun nach Kündigung der INF-Vertrages duch die USA im Grunde formal einem atomaren Erstschlag gegen Russland nichts mehr im Wege.
Zwar hat Russland als Reaktion auf das Raketenabwehrschild der USA die Zahl seiner Atomraketen in den letzten Jahren erhöht und zudem modernisiert, was aber sicherlich nicht Ausdruck einer Entspannungslage an der Grenze zu Russland ist. Mit dem Topol Raketensystem besitzen die Russen eine 800 kt Atombombe mit der sie einen Angriff der USA beanworten könnten. Auch eine SS4 mit mehr als 2.4 Megatonnen (sic!) steht Russland zur Verfügung um die USA und den Rest Europas im Rahmen einer Vergeltung sprichwörtlich zu rösten und die Welt in einen nuklearen Winter zu stürzen.
Polen ist verloren!
Polen droht Ziel einer atomaren Erstschlagsstrategie zu werden - ebenso wie Deutschland.
Polen Nuclear Attack Redzikowo Raketenbasis.png
Quelle: google/nukemap - Topol Atomic bomb on missile defense system at Rezikowo

Sollte Russland oder ein neuer Machthaber in Russland der Auffassung sein, dass die US-Expansion und Aufrüstung der US-Streitkräfte und der Nato vor der russischen Grenze die Sicherheit und den Fortbestand Russlands gefährden, dann könnte es sein, dass Russland dem Vorrücken der US-Streitkräfte selber mit einem atomaren Präventivschlag beantwortet - auch wenn dieses nicht explizit in der russischen Atomdoktrin vorgesehen ist.
Das Russland das Ziel eines atomaren Erstschlages der USA werden könnte ist schon deshalb wahrscheinlich geworden, weil Russland geostrategisch zusammen mit China die Vormachtsstellung der USA als weltweit agierendes Imperium zusehends gefährdet.
Europa sollte sich nicht darauf verlassen, dass ein solches Inferno für den Kontinent folgenlos wäre. Schneller als einem lieb sein kann, könnten dann binnen weniger Minuten Städte wie Kaiserslautern oder auch die gesamte Region Rammstein im Rahmen eines nuklearen Infernos von der Bildfläche verschwinden.
Das gleiche gilt für die entsprechenden Raketenbasen und Militärstützpunkte der Natostaaten und strategisch wichtige Regionen in Deutschland und Europa.
Da das AEGIS Raketenabwehrsystem mit seinen SM3 Raketen keinen vollständigen Schutz bietet, ist davon auszugehen, dass bei dem Anflug russischer Atomraketen rund 10-20 Prozent der Raketen am Ende ihre Einschlagsziele auch in Deutschland treffen werden. Denn die mit ballistischen Kill Vehikeln bestückten SM3 Raketen, die pro Stück rund 1 Million Dollar kosten, konnten bei den Tests in der Vergangenheit nur in rund 90 Prozent der Fälle anfliegende Testraketen neutralisieren.
Zusammen mit den vier Lenkwaffenzerstörern (die USA haben insgesamt 18 Kriegsschiffe mit Lenkwaffensystemen zur Abwehr von Raketen) in Spanien wäre ein Schutz vor ballistischen Atomraketen aus Russland in Europa keinesfalls möglich. Mit Beginn der Einsatzbereitschaft der Raketenabwehr in Polen erhöht sich nach Kündigung des INF Vertrages das Risiko für einen Atomkrieg in Europa erheblich.
Sollte Russland eine SS4 Raketen mit 2.4 Megatonnen Sprenkraft verwenden, dann wären die Folgen für Europa dramatisch. Neben Redzikowo ist damit zu rechnen, dass die Russische Förderation bei einem Erstschlag der USA umgehend Raketen in Richtung Rammstein, Kaiserslautern und zahlreiche andere Regionen mit strategischen militärischen Zielen in Europa schicken würden.
Es besteht hierbei die Gefahr für ein globales Auslöschungsereignis der Menschheit und der Auslöschung Europas.
Die Frage ist wollen wir das?

Brent Öl Big Picture - Chakra Punkte für den Monat November 2018

Liebe Leserin,
lieber Leser,
liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
nach fast 3 Stunden Datensammlung und Einpflegen der Preisdaten für Öl für die letzten 70 Jahre in mein selbstentwickeltes Chakrasystem nachfolgend die Chakramarken und Richtungsfilter für den Ölpreis der Sorte Brent für den Monat November 2018.
20181103 Brent Oil Price Targets Nov 2018.png
Im Chakra Handelssystem für Öl in den übergeordneten Zeitfenstern (alle Preise in US-Cent) gilt:

T1 60 Years:


High Noon>Silver Star-> Long,

Cord Midpoint: 7469> Chakra GWK: 6481 -> Long

Overall Rating Long Term - Long

T2 10 Years:


High Noon: 109,72>Silver Star LH: 9759 -> Long

Cord Midpoint: 7087 > Chakra GWK: 6618 -> Long

Overall Rating Long Term - Long


T3 Year:


High Noon: 9756 > Silver Star : 9530 -> Long
Cord Midpoint: 7041 < Chakra GWK: 7618 -> short

Overall Rating Year: neutral
T4 Quarter: High Noon: 10694 > Silver Star LH: 10571 -> Long
Cord Midpoint: 7322 < Chakra GWK 8010 -> short

Overall Rating Quarter: neutral
T5 Month: High Noon: 7959>Silver Star LH: 7904 -> Long
Cord Midpoint: 7461<Chakra GWK 7492-> short

Overall Rating Monat: neutral

Richtungsfilter:

50/200 EMA Weekly cross over -> Long
50/200 MDA und 100/200 MDA bullish cross over intakt -> Long

Current Market Status of market:  Correction within LT Long Set Up

Short Squeeze Alert above 87 USD per Barrel (close)

Shortsqueeze Price Targets: 
148/184/222/262 and 290 USD until 2020, Indication is long break out on monthly close basis
Risk Reward CRV Short Position: low - high risk of bull ride continuation
Copyright - all right reserved - www.indextrader24.com
WICHTIGER HINWEIS:
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte - der Autor ist im Besitz von Aktien des Unternehmens Mineral Hill Industries. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.
Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person möglicherweise im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.
Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

Alle Rechte vorbehalten.
RISIKOHINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung werden kategorisch ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für die bereitgestellten Handelsanregungen. So stellen diese in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar.
Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch kategorisch ausgeschlossen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin.

Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen.

Indextrader24.com weist darauf hin, dass es den Handel mit Optionsscheinen oder anderen derivativen Instrumenten ausser zu Absicherungsgeschäften ausdrücklich ablehnt, da mit solchen Instrumenten das Risiko des Totalverlustes des Vermögens verbunden ist.

DAX Chakra Punkte für den Monat November 2018


Monatseröffung lag unter Vormonatsschlusskurs. Monatsschlusskurs lag über der 200 Wochen-EMA bei 11389 Punkten. Monats Shit Happens liegt bei 11309 Indexpunkte.




Ein Fall unter den Chakrapunkt bei 11400 Punkten führt zur Prüfung des Shut happens bei 11309 Punkten. Close unter 11309 Punkten führt auf Monatsbasis zu einem Fall in Richtung des Chakra UT1 und nachfolgend zu Charka UT2 - in der forcierten Variante auf Chakra UT3.

Eingebettet in die Jahres-Cord Punkte bei 10925 (UT2 Year) und 10643 UT 3 Year) erscheint der DAX bis in den Bereich von 10350 gut unterstützt. Ein Wochenschluss unter dem Monatschakra führt zur Aktivierung der Kursziele auf der Unterseite.

Oberhalb von 11400 besteht die Chance, den Monats High Noon bei 11887 Indexpunkten anzusteuern. Die Silver Bull Stars wurden vom Markt bereits in den ersten 48 Stunden allesamt abgeräumt. Der Shit Happens bei 11309 ist im Chakra Handelssystem elementare Unterstützung aus Bullensicht.

WICHTIGER HINWEIS:
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte - der Autor hält derzeit keine Finanzinstrumente im DAX. Allerdings behält der Autor sich vor zur Wochenmitte je nach Marktlage FInanzinstrumente auf den besprochenen Index zu handeln, sollten die eigenen Prognosen sich tatsächlich bewahrheiten. Hierdurch besteht grundsätzlich die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.
Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person möglicherweise im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.
Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.
Alle Rechte vorbehalten.
RISIKOHINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung werden kategorisch ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für die bereitgestellten Handelsanregungen. So stellen diese in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar.
Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch kategorisch ausgeschlossen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin.
Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen.
Indextrader24.com weist darauf hin, dass es den Handel mit Optionsscheinen oder anderen derivativen Instrumenten ausser zu Absicherungsgeschäften ausdrücklich ablehnt, da mit solchen Instrumenten das Risiko des Totalverlustes des Vermögens verbunden ist.


Der Spruch der Woche...


Irgendwo im Universum sprach jemand...

v838-monocerotis-11138_960_720.jpg

"Nur Verrückte hier!
Komm Einhorn, wir gehen!"

(unbekannt)

Freitag, 2. November 2018

UN-Migrationspakt - der sozialistische Hochverrat am deutschen Volk soll salonfähig werden...

Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,

derzeit bahnt sich eine Katastrophe globalen Ausmaßes an - eine von den vermeintlichen Eliten lange geplante Aushebelung des Rechtsstaates und der Rechtsordnung in Deutschland und Europa, welche unter Federführung der Bürokraten im auswärtigen Amt erfolgt und für deren Tätigkeit einzig und allein der antilibertäre Sozialist namens Heiko Maas von der SPD in seiner Position als Bundesaussenminister verantwortlich ist.

Der globale Sozialismus und der UN-Migrationspakt...


...sind eine Gefahr für den Weltfrieden!

Zwar versuchen die Massenmedien den geplanten Hochverrat am deutschen Volk in Form des UN-Migrationspaktes, der am 10/11. Dezember ratifiziert werden soll, und dessen katastrophale Folgen für unsere Nation und Europa im ganzen herunter zu spielen und zu verniedlichen, damit der ehrenwerte Ausseminister von der SPD, der für diesen Wahnsinn, der demnächst auf Deutschland zu rollen soll verantwortlich zeigt, und der ohne Volksbefragung die elementaren urbanen Interessen auf nationale Identität der deutschen Nation und der Völker Europas mit Füssen tritt, möglichst unbehelligt davon kommt, wenn der Massenansturm von Wirtschaftsmigranten unsere Sozialsystem zerstören wird und den sozialien Frieden in Europa den Bach runtergehen lassen wird.

Schon heute leben gefühlt in Metropolen wie Düsseldorf auf Kosten der Nettosteuerzahler und der zukünftigen Generationen rund 50 Prozent der Personen von den Erträgen der hart arbeitenden Bevölkerung, die dafür jeden Euro inzwischen dreimal umdrehen muss. Ganze Geschwader an sozialistischen Nieten, Soziologen, Schwaflern und Scheinintellektuellen Nichtsnutzen leben inzwischen auf Kosten des Wohlstandes der kommenden Generationen und stecken sich, wie im Sozialismus üblich die Taschen voll. 

Gerade und im Besonderen sind für diese katastrophalen Entwicklungen und Mehrausgaben von mindestens 22 Milliarden Euro pro Jahr, vermutlich aber eher das 3-4 fache davon, allein in Deutschland zu Gunsten eines unproduktiven importierten und in Teilen gewaltbereiten und in der Summe überwiegend eher vorliegenden bildungsschwachen und strukturellen Analphabetentums aus den Slums dieser Welt die Altparteien verantwortlich - namentlich die CDU/CSU, SPD, die FDP, die Grünen und die Linke - sprich die gesamte Garde des Sozialismus von Antivolksparteien und deren Mitläufern und Marionetten, die sich nun um die neue Führung der Firma BRD einen Schlagabtausch leisten werden, der geflissentlich davon ablenken soll, dass weiter jeden Tag bei sperrangelweitoffenen Grenzen Abertausende illegale Grenzübertritte erfolgen, die mit einem fortgesetzten Missbrauch des Asylrechtes verbunden sind.


CDU/CSU, SPD, Grüne, wie Linke sind zusammen mit der FDP dabei dieses einstmals wunderbare Land nicht nur in seinen Grundfesten zu erschüttern und zu ruinieren, sondern haben es schon an vielen Stellen bereits zugrunde gerichtet und werden Deutschland und damit Europa weiter zerstören, in dem man illegale Grenzübertritte mit Hilfe des UN-Migrationspaktes im nachhinein legalisieren will, anstatt die massenhafte illegale Migration nach Deutsschland und Europa zu unterbinden und die Massen an Wirtschaftsmigranten ohne Bildungsniveau und Sprachkenntnisse zusammen mit dem oftmals vorliegenden nachgeholten Analphabetentum, in ihre Heimatländer abzuschieben und dem Asylmissbrauchs in Millionen Fällen zu unterbinden.

Der UN-Migrationspakt, der nach Plänen der Hochverratsparteien in Berlin und Brüssel noch vor Weihnachten, den Untergang Europas und Deutschlands besiegeln soll, wird am Ende zu schweren Verteilungskämpfen in Europa und damit zum Bürgerkrieg in den betroffenden Ländern führen.

Es kann daher nicht verwundern, dass Länder wie Polen, Ungarn, Österreich oder auch Dänemark, die scheinbar nicht ganz den Verstand verloren haben, wie jene Kaste an Sozialisten in Berlin und Brüssel die mit Hilfe des politisch medialen bürokratischen Komplexes einen Pakt gegen das deutsche Volk und Europa schmieden wollen, im Vorfeld der marrokanischen Verschwörung des Internationalsozialismus gegen Europa und dessen urbane Interessen eine klare Absage erteilen.

Jeder Politiker der den UN-Migrationspakt unterstützt und fördert macht sich meines Erachtens des Hochverrates am Deutschen Volk schuldig und gefährdet damit den sozialen Frieden nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa.

Schon jetzt ist dieser soziale Frieden im Hinblick auf die zahllosen Morde und Vergewaltigungen und Massenvergewaltigungen in schwerstem Maße beeinträchtigt. Hier nun auch noch einen Pakt auf globaler Ebene gegen die nationalen Interessen souveräner Staaten zu schmieden und zu unterstützen ist nicht nur Ausdruck eines Missbrauchs der ordnungspolitischen Gewalt durch die sozialistischen "Heilsbringer" in Berlin und Brüssel,  sprich den weiter regierenden Sozialismus, der auch ohne Merkel mit riesem Tempo an der Zerstörung Deutsschlands und Europas arbeitet, er ist auch Ausdruck des kompletten Versagens der Kontrollorgane, welche die Legislative und Exekutive eigentlich im Interesse des deutschen Volkes kontrollieren soll.

Wer hat das auswärtige Amt eigentlich ermächtigt einen UN-Migrationspakt gegen die Interessen des deutschen Volkes zu fördern, zu unterstützen und auf den Weg zu bringen - ohne dass darüber auch nur ansatzweise eine parlamentarische Kontrolle und Diskussion erfolgt ist.

Auch hier zeigen sich wiederholt Missbrauchstatsbestände im Amt - vermutlich mit Rechtsbeugung gepaart - durch die zuständigen verantwortlichen Regierungsvertreter.

Der UN-Migrationspakt ist ganz klar grundgesetzwidrig, da er auch Wirtschaftsmigranten ein Aufentehaltsrecht in Deutschland und Europa erlauben soll. Dies ist jedoch im Grundgesetzt nicht erlaubt, da laut Art. 1 der § 16 des Grundgesetztes nur politisch Verfolgte in Deutschland das Recht auf Asyl geniessen dürften.

Zitat aus dem Grundgesetz:

"
(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden."

Jeder Politiker und Beamte der versucht das Grundgesetz mit Hilfe des UN-Migrationspaktes auszuhebeln, gehört nach meinem dafürhalten wegen Hochverrates und Missachtung des Grundgesetzes vor Gericht gestellt und abgeurteilt.

Sollten die Unionsparteien und Antivolksparteien aus CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen, wie auch die Linken dieses grundgesetzwidrige sozialistische und antilibertäre Machwerk durchwinken, dann sind diese Antivolksparteien auch für den später daraus resultierenden Bürgerkrieg mit vermutlich Millionen von Toten in Europa verantwortlich zu machen.

Es ist mehr als unverantwortlich, wenn dieser UN-Migrationspakt von Deutschland, wie derzeit geplant ratifiziert werden sollte.

Da spielt es keine Rolle ob dies mit Billigung der Kanzlerin, von Merz oder wem auch immer erfolgt....

Auch in dieser zentralen Frage der Daseinsberechtigung und urgeigenster nationaler Interessen wurde das deutsche Volk erneut nicht gefragt und kurzerhand von der internationalen Garde an Sozialisten übergangen und entmündigt.

Das Volk hat jedoch dafür zu sorgen, dass das Grundgesetz geschützt wird und jene zur Verantwortung gezogen werden, die dieses Grundgesetz - aus welchen Gründen auch immer - auszuhebeln versuchen.

Es ist ein Skandal was da in Berlin und Brüssel nun an Plänen im Hinblick auf die Forcierung eines internationalen Bevölkerungsaustausches in Europa ans Tageslicht kommt.

Wer glaubt, dass solche Pläne friedensstiftend wären, der glaubt wahrscheinlich auch noch an den Weihnachtsmann. Vielmehr ist davon auszugehen, dass es zu Bürgeraufständen, zum Zusammenbruch der Sozialsysteme und zu Millionenfachen Sterben in Folge ausartender Revolten auf den Straßen in Europa mit Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird.

Europa - und Deutschland im speziellen sollen durch eine Kaste an mafiös agierenden Politikern offenbar gezielt zugrunde gerichtet werden - und das geht gar nicht....

Zielführender als die Einführung eines vor Sozialismus nur so triefenden Migrationspaktes wäre die Beendigung aller Kriege auf dem Planeten und der Aufbau der von Bomben zugrunde gerichteten Nationen auf dieser Welt, die Abschaffung der Fiatgeldsysteme und die Wiedereinführung des Gold- und Silberstandards oder einer Öl oder durch einen anderen Rohstoff gedeckten Geldsystems...

Doch daran scheint der inzwischen international agierenden Sozialismus in all seinen "bunten" Erscheinungsformen nicht einmal ansatzweise zu denken. Kein Wunder ermöglicht doch der Geldsozialismus es den Sozialisten sich weiter auf Kosten der Allgemeinheit - unbeschadet der Zahl der Opfer, die dadurch zu beklagen sind - weiter zu bereichern...