Mittwoch, 19. Januar 2022

Sagittarius A - was wäre wenn?

 


Sagittarius_A_.jpg

Sagittarius A im Zentrum unserer Galaxis - Quelle des Bildzitates: Chandra X Ray Observatory NASA

Wer in einer klaren Sternennacht des Abends in das Zentrum unserer Galaxis schaut wird mit bloßem Auge nicht viel erkennen - außer einer dichten Staubwolke, die uns den Blick auf die kosmische Mitte unserer Milchstraße verwehrt. Aus diesem Grund haben Astrophysiker begonnen mit Radioteleskopen oder auch Infrarot Teleskopen , wie dem Spitzer Teleskop, das bis zum Jahre 2020 als Außenposten im Weltall aktiv war, in das galaktische Zentrum unseres Sternenhaufens zu schauen.

Dabei machten Sie seit Beginn der 90´er Jahre zahlreiche Entdeckungen, welche zu einem besseren Verständnis des galaktischen Zentrums unserer Milchstraße geführt haben. Eine dieser Erkenntnisse ist Sagittarius A - ein rund 1.5 Millionen Sonnenmassen schweres schwarzes Loch, dessen Ereignishorizont einen Durchmessser von rund 22 Millionen Kilometern hat und in etwas der Umlaufbahn des Merkurs um unser Zentralgestirn entspricht.

1.5 Millionen Sonnenmassen - das ist schierer Wahnsinn. Man stelle sich 1.5 Millionen Euromünzen vor, jede davon so schwer und so groß wie unsere Sonne, die in jeder Minute eines Menschenlebens neu erschaffen würde und dieser Haufen würde dann auf die Größe eines Punktes - eines unendlich kleinen Punktes komprimiert werden - irre...

Doch genau so ein schwarzes Loch besitzt unsere Galaxie. Dabei wird dieses schwarze Loch auch noch von rund 10000 bis 20000 weiteren schwarzen Löchern in seiner unmittelbaren Nachbarschaft umkreist und ebenso von massereichen Sternen, die durch die Gravitation von Sagittarius A förmlich gequetscht, auf englisch gesqueezt, werden und die man deshalb auch als neue Sternenklasse - als Squeezare - bereits am klassifizieren ist.

Bei Squeeze denkt man als Investor natürlich zunächst nicht an schwarze Löcher und Protosterne in galaktischen Staubscheiben oder an Sonnen mit einem mehrfachen an Sonnenmasse als unser Zentralgestirn im heimischen Sonnensystem der Erde. Dennoch zischen zahllose solcher Riesenstern um das schwarze Loch im Herzen unserer Galaxis und dies teilweise mit 10 Prozent der Lichtgeschwindigkeit.

All dies mag uns am Rande der Galaxis scheinbar nicht stören und mit einigen zehntausend Lichtjahren Entfernung prima vista auch nicht irritieren, ist doch das galaktische Zentrum zum Glück aus Sicht eines Menschenlebens doch sehr weit weg und zudem nicht so aktiv, dass wir uns Sorgen machen müssten. Doch was ist, wenn wir hier einer Fehleinschätzung zum Zustand des Zentrums unserer Galaxis unterliegen?

Was ist, wenn Sagitttarius A dessen Jetachse zumindest in der Theorie auf die Erde gerichtet ist eines Tages einen Plasmajet in Richtung unseres Sonnensystems schicken sollte oder dies bereits schon getan hat ohne dass wir dessen Gewahr wurden weil dieser sich ebenfalls mit Lichtgeschwindigkeit auf unseren Planeten zu bewegt?

Nun, wenn letzteres der Fall bereits sein sollte, dann dürfte vom Leben auf der Erde wie wir es heute kennen binnen Bruchteilen einer Sekunde nicht mehr viel übrig bleiben. Da das ganze dann auch noch mit Lichtgeschwindigkeit passieren würde würden wir bei unserer Auslöschung vermutlich noch nicht einmal etwas davon mitbekommen.

Also braucht man auch nicht weiter darüber zu sinnieren, was wäre wenn, wenn Sagittarius A uns eine Breitseite verpassen sollte - sprich der Schöpfer die Auswüchse von Sodom und Gomorra auf Erden kurzerhand ein für allemal für immer beseitigt.

Dienstag, 18. Januar 2022

Berufsverbot, Impfzwang, Steuererhöhungen und Massenmord - die Liste der Staatsverbrechen wird immer länger...

 


bulb-5665770_960_720.webp
Deutschland - die Hütte brennt... Foto: pixabay

Die PR-Berater des Olaf Scholz, seines Zeichen noch Bundeskanzler in Deutschland, glauben mit Karl Lauterbach den deutschen Regierungschef aus der Schusslinie der Öffentlichkeit räumen zu können, wenn es darum geht die Wohlstandzerstörung in Deutschland an Personen und Regierungsmitgliedern dingfest zu machen. Dies ist zwar derzeit noch der Fall ändert aber nichts daran, dass die Marionetten des Systems nur das machen, was ihr oberster Chef Ihnen aufgetragen hat. Zerstören, was zerstört werden kann - und dies der Inflation und des Machterhaltes zu liebe.

Mit Rechtsstaat haben all die Pläne und Beschlüsse der Bundes- und Landesregierungen schon lange nichts mehr zu tun, sondern vielmehr mit Unrecht und den fortgesetzten Versuch das Grundgesetz in Deutschland systematisch und gezielt in kleinen Schritten auszuhebeln und die öffentliche Ordnung zu zerstören.

Die Zerstörungswut der Sozialisten kennt dabei keine Grenzen und sie geht über Leichen. Tausende von Impftoten und ein vielfaches von noch mehr Impfgeschädigten Menschen pflastern dabei inzwischen den Weg der Sozialisten in Berlin. Der Unrechtsstaat - er leistet ganze Arbeit wenn es darum geht Kinder, Jugendliche, Unternehmer, Alte und Kranke in den Tod zu jagen und ganze Existenzen in Staatsstreichmanier zu zerstören und ganze Lebensgeschichte zu ruinieren - und dies nicht nur tausend oder zehntausendfach, sondern hunderttausend und Millionenfach.

Die Ausreden der Machthaber und Grundgesetzfeinde in Berlin, wie auch ihrer vermeintlichen Experten in den zahllosen sozialistischen vom Steuerzahler finanzierten sozialistischen Räten und BEUtrugs-Komissionen für die Totalzerstörung der Gesellschaft als ganzes, sie sind an Bigotterie und Scheinheiligkeit kaum noch zu überbieten. Die Ausreden ellenlang und die Willkür staatlicher Akteure und deren fortgesetzte Übergriffe auf die Bürger dieses Landes ein Menschenrechtsverbrechen par excellence.

Deutschland - ein Land blutet aus...

Immer mehr Leistungsträger und Nettosteuerzahler verlassen den totalitären Unrechtsstaat mit den höchsten Steuersätzen weltweit und gehen ins Ausland. In weniger als zwei Monaten werden weiter hundertausende Menschen in Deutschland ihren Job hinschmeißen und den Verbrechern in Berlin von der Stange gehen. Man kann nur hoffen, dass die Lauterbachs, die Scholzens, die Wielers, die Harbecks, die Lindners und Kubikckis und wie sie alle heißen, dafür eines Tages für den Rest ihres Lebens hinter Gittern kommen werden. Denn verdient haben sie es allemal, da sie illegitim an die Macht gekommen mit Gewalt und unter Missbrauch der Staatsorgane ihre grundgesetzwidrigen Pläne eines totalitären Überwachungs- und Kontrollstaates in diesem Land umzusetzen versuchen, welcher die Freiheit und die Grundrechte der Menschen und der Bevölkerung - allem voran des deutschen Staatsvolkes dauerhaft außer Kraft zu setzen versucht.

Es wird Zeit für einen bundesweiten Generalstreik bei dem die gesamte noch arbeitende Bevölkerung wegen der Übergriffe des Staates und der Machthaber für Wochen und ggf. Monate die Arbeit niederlegt und die staatliche Infrastruktur dauerhaft lahmlegt. Und dies gilt für alle - egal ob geimpft oder ungeimpft.

Dieses Land gehört dem deutschen Volk - und nicht irgendwelchen Faulärschen, Studienabrechern, Arbeitsverweigerern und politischen Quacksalbern, die von tuten und blasen keine Ahnung haben und sich zu fein sind bei einer ehrlichen Arbeit die Hände schmutzig zu machen.

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sonntag, 16. Januar 2022

Hunga Tonga Eruption - der wohl größte Vulkanausbruch der letzten 138 Jahre...

 

20220116 Untereee Vulkan tonga_strip_crop_opt.gif
Quelle des Bildzitates M.Shiraishi on January 15, 2022 @ Himawari-8 satellite

Die erst 2014 entstandene beiden Inseln von Hunga Tonga auf dem Rand einer submarinen Caldera auf dem Tongagraben der Subduktionszone der pazifisch/australischen Platten, die 123 Meter bzw. 149 Meter im Südpazifik aus dem Wasser ragten, gibt es seit gestern nicht mehr. Augenberichten zufolge soll selbst hunderte Kilometer entfernt noch der Boden gewackelt und und Scheiben geklirrt haben.

Vermutlich ist die submarine Caldera des Hunga Tonga Vulkan Komplexes kollabiert und hat dabei dank der darüner liegenden Wassermassen nur einen Bruchteil ihrer gewaltigen Tephramengen bis zu 20 Kilometer hoch in die Atmosphäre schleudern können. Angesichts der Bilder, des Himawari Satelitten aus Japan schätze ich die Schwere der Eruption auf ein VEI 6 Ererignis ein, das nur deshalb nicht als VEI 7 Event klassifiziert werden dürfte, weil die Wassermassen sowohl die enorme Druckwelle, welche mit Überschallgeschwindigkeit um die Welt kreiste und dabei die Atmosphäre auf mehreren tausend Kilometer bis hoch in die Stratosphäre auseinander riss, als auch den Tephraausstoß eingedämmt haben dürfte.

Der rund 500 Kilometer Durchmesser messende Aschepilz dieser Supereruption des Hunga Tonga Vulkankomplexes wird definitiv das globale Klima in den kommenden Jahren beeinflussen und vermutlich zu einem Abfall der Erdmitteltemperatur in den kommenden 3-4 Jahren um 0.5 Grad Celsius führen.

Zum Vergleich - der Aschenpilz würde halb Deutschland bedecken und über halb Deutschland auch zu einem entsprechenden Fall Out von Asche führen.

Die Sonnenuntergänge dürften dafür in den kommenden Jahren besonders farbenprächtig werden.

Die Eruption war so stark, dass die gesamten Inseln von Hunga Tonga weggesprengt wurden. Angesichts der obigen Satellitenbilder gehe ich davon aus, dass die Eruption sowohl die des Mount St Helens, wie auch des Pinatoubo in Stärke und Intensität deutlich übertroffen haben dürfte.

Ich gehe angesichts der Satellitenbilder von einem Einsturz der submarinen Caldera aus. Wäre ein solcher Einsturz nicht submarin und unter Wasser erfolgt, sondern oberirdisch, so wären die Folgen für das weltweite Klima vermutlich erheblich dramatischer. Insofern hat die Menschheit noch einmal Glück im Unglück gehabt, dass der Pazifik hier mit seinen Wassermassen schlimmeres verhindert hat, ,wenn gleich auch di Folgen dieser gewaltigen Eruption weltweit zu Ernteschäden und deutlichsteigenden Energiepreisen führen dürfte.

Samstag, 15. Januar 2022

Impfpflicht - Düsseldorf steht auf und geht auf die Straße

 

Experimente mit mRNA Therapien können tödlich verlaufen...

Die Bevölkerung in Deutschland und in Düsseldorf steht auf und erhebt sich gegen das Regime in Berlin und die Machthaber wie auch die Landesregierung in NRW und deren Grundgesetzfeinden. Und dies auch aus gutem Grund - nicht nur weil die Junta in Berlin- wie in Düsseldorf auch - ihre millionenfachen Menschenversuche mit teilweise tödlichem Ausgang und unabsehbaren Folgeschäden für die Behandelten in wissenschaftlich  nicht mehr haltbarer Art und Weise fortsetzen will, ja sogar per Zwang zur allgemeinen, wie auch speziellen Pflicht machen will, obwohl inzwischen längst nachgewiesen ist, was eigentlich bereits seit Februar letzten Jahres jeder weiß dass die mRNA Suppe die man den Menschen in den Organismus jagt keinen Schutz vor einer Ansteckung bietet noch andere Menschen vor einer Ansteckung schützt.

Kurzum - die Kaste sozialistischer Verbrecher in der Politik und deren dubiose Armada an Scheinintellektuellen Ratsmitgliedern, wie im Ethikrat oder so genannten Expertenrat , welche auf der Gehaltsliste einer korrupten Impfmafia stehen, wollen Menschen zwangsweise einem medizinischen Experiment unterziehen, für das es nach dem Nürnberger Kodex keine ethische Grundlage gibt, ja das sich sogar verbietet - und dies alles nur um ihre digitale Identität, um die es dabei geht flächendeckend per Zwang und Nötigung einzuführen und damit den digitalen zu jeder Zeit kontrollierbaren Staatssklaven weltweit einzuführen.

Die Proteste in Deutschland richten sich daher nicht nur gegen den politischen - und nicht medizinisch begründbaren - motivierten Übergriff von Nieten und Versagern auf die Grund- und Freiheitsrechtes des deutschen Volkes, sondern auch und im besonderen auf die Menschenwürde, nachdem genau dieselben Adressen, die für die aktuelle Lage gesorgt haben, Deutschland in ein tiefes Chaos gestürzt haben, für das sie eigentlich lebenslänglich hinter Gitter gesperrt werden sollten.

In den nachfolgenden beiden Links finden sie ein von mir  unauslöschbar in die Hive Blockchain eingestelltes Zeitdokument über die das Wesen und die Teilnehmer der Protestbewegung in Deutschland, welche die Grundrechte und die Freiheitsrechte nunmehr lautstark auf der Straße einfordert und dies bei strömenden Regen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt.

https://hive.blog/hive-121566/@indextrader24/demonstration-fuer-frieden-freiheit-und-liebe-eine-fotonachlese-des-spazierganges-vom-letzten-wochenende-in-duesseldorf-teil-1

https://hive.blog/hive-121566/@indextrader24/demonstration-fuer-friede-freiheit-und-liebe-eine-fotonachlese-des-spazierganges-in-duesseldorf-vom-letzten-wochenende-teil2



Freitag, 14. Januar 2022

Liebe - was interessiert Dich die Meinung der anderen?


winter-1732882_960_720.jpg
Bildquelle - pixabay

"Nur wer selbstständig zu leben weiß, erkennt den unschätzbaren Wert der Hingabe, den andere durch ihren Einsatz und persönliche Opfer jedes mal aufs neue einem zu Teil werden lassen. Allen anderen bliebt das Geheimnis und Wunder der liebevollen Hingabe verschlossen, weil sie nicht erkennen, das Liebe mehr ist als nur ein teilnahmslos passives Empfangen von Aufmerksamkeiten und Zuwendungen der anderen Seite."

(Cord Uebermuth)

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Samstag, 8. Januar 2022

Freiheit war einmal - wir schliessen!

 Closed Geschlossen.webp

Wohlstandszerstörung à la Olaf Scholz - Quelle des Bildzitates: pixabay

Ich wünschen Euch allen ein schönes Wochenende. Vergesst nicht jeden Tag spazieren zu gehen und die Arbeit niederzulegen. Wenn ihr die Arbeit nicht niederlegen könnt, dann nehmt Urlaub oder lasst Euch krank schreiben. Arbeitet nur noch soviel wie nötig um Euren Lebensunterhalt zu bestreiteten.

Eure Quarantänezeit solltet ihr der Gesundheit zuliebe natürlich voll auskosten, erst Recht wenn ihr in der kritischen Infrastruktur tätig seid. Freitesten tun sich nur Idioten. Denn Freiheit ist nicht verhandelbar - und im übrigen darf Euch niemand das Spazierengehen verbieten. Auch müsst ihr niemanden dafür um Erlaubnis fragen. Denn es ist Euer Grund- und Menschenrecht.

Art 8 Grundgesetz
(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

Absatz 2 des § 8 GG entfällt, da die Gesetzte des Bundees durch eine illegitme Anscheinregierung verabschiedet wurden und damit auf Unrecht bassieren.

Das Smartphone solltet ihr entsorgen oder dauerhaft abschalten, da es eine Waffe ist, die gegen Euch vom Staatsterrrorismus eingesetzt wird. Man braucht zum Spazieren gehen kein Handy noch muss man bei Bewegung an der frischen Luft für jedermann erreichbar sein - noch geht es irgendjemanden etwas an wo Du Dich derzeit aufhältst oder bewegst.

Und last but not least - wenn die Impfpflicht kommt melde Dich schon mal arbeitslos - denn dann brauchst Du keine Steuern mehr zahlen und kannst dafür dem Staat ordentlich auf der Tasche liegen...

Kauf nicht mehr bei Geschäften oder Konzernen, die sich dem Staat anbiedern und Dich diskriminieren, schon gar nicht bei Konzernen die öffentlich sich mit der Regierung und dem Unrecht solidarisieren. Staatsaufträge werden gar nicht angenommen. Kündige Deine Mitgliedschaft bei Vereinen oder Konzernen, und Dienstleistern, die auf der Seite des Staates stehen und Dir Deinen Rechte nicht mehr gewähren wollen, die im Grundgesetz niedergelegt sind. Zeige dem Facebook Konzern den Stinkefinger.

Boykottiere staatlichen Angriffe auf Deinen Gesundheit, Dein Leben und Deine Freiheit - und die Übergriffe der Junta in Berlin auf Deine Kinder, Deine Freunde und Deine Liebsten.

Denn wir sind das Volk - und ohne uns läuft hier bald gar nichts mehr.

Wir sind mehr.

Peace & Love.

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Donnerstag, 6. Januar 2022

Impfpflicht - steht das deutsche Krankheitssystem und die Gesellschaft vor dem Kollaps?

 


fireball-2787611_960_720 Spiel mit dem Feuer.jpg
Tod und Elend - die Sozialisten in Deutschland spielen mit dem Feuer... - Quelle des Bildzitates: pixabay

Die illegitim gewählte Anscheinsregierung und deren ganze Bande an Klimasozialisten und Moralaposteln spielt in vielen Bereichen durch massive Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte nicht nur mit dem Leben der Bürger, sondern auch mit dem Feuer - und dies in einer Weise, dass man den Machthabern im Lande inzwischen bereits Vorsatz unterstellen muss.

Wenn der Aktienmarkt anfängt abzuschmieren und die Zinsen als Ausdruck des steigenden Zahlungsausfallrisikos steigen, weil durch die massiven Eingriffe der Internationalsozialisten in die Freiheits- und Grundrechte der Menschen wie auch der wirtschaftlichen Aktivität wissentlich und vorsätzlich von inkompetenten Machthabern und Marionetten des Tiefenstaates zerstört werden, dann sind die Folgen für die Menschen und die Zivilgesellschaft deletär.

Wir erlebten derzeit wie Despoten und nicht grundgesetz konform gewählte Anscheinsdemokraten einen Angriff nach dem anderen auf Teile der Zivilbevölkerung planen und dabei ohne Rücksicht auf Verluste und Menschenleben Existenzen zerstören, sofern sie diese nicht bereits zerstört haben.

Nicht nur dass die extrem hohen Steuern des sozialistischen Unrechtsstaates zu Misswirtschaft und Fehlallokation des Kapitals in lebensfremden Branchen führt, sondern auch durch Inkompetenz der Regierung und des Staatsapparates nutzlos und nicht zukunftsweisend verschleudert wird, weil Studienabbrecher, Faulärsche, Habenichtse, Leistungsverweigerer und Idioten in Führungspositionen sich anmaßen besser zu wissen, was gut und was schlecht ist.

Impfpflicht in Deutschland wird nicht nur zum Kollaps des Gesundheitssystems führen, sondern auch der Zivilgesellschaft...

Die von Hochverrätern und Grundgesetzfeinden - kurzum von verbrecherischen Strukturen - auf den Weg gebrachte Impfpflicht in den Gesundheitsberufen wie auch den Pflege- und Dienstleistungsberufen, wird nicht nur das Krankheitssystem, das eh schon seit Jahren aus dem letzten Loch am pfeifen ist und nur noch mit Ach und Krach seit Jahrzehnten durch die Leistungsträger zusammen gehalten wird in den Abgrund stürzen lassen, sondern zeitgleich auch die Wirtschaft durch den konsekutiven Ausfall krank werdender Arbeitnehmer.

Daran wird die vorsorglich in das Impfschutzgesetz aufgenommene Kann-Regelungder Berliner Junta nichts ändern mit der sozialistische Spinner versuchen - im Falle eines Scheiterns ihrer menschenverachtenden Impfexperimentes - die zu Zielscheiben politischer Willkür degradierten Leistungsträger im deutschen Krankheitssystem bei der Stange zu halten, wenn ihr Versuch zur Zerstörung von Existenzen ihnen selber vor die Füsse fallen sollte.

Doch die "Kann-Regelung" des spinerten Sozialismus und der Klimahysteriker kann mich mal - es gibt keinen faulen Kompromiss in dieser Sache, denn mit Verbrechern verhandelt man nicht sondern schmeißt sie hochkantig raus aus seinem Leben. Dies gilt auch für berufliche Belange und die beschlossene Impfpflicht ab dem 15. März 2022...

Von den 5.6 Millionen Beschäftigten werden in Deutschland am 15.3.2022 vermutlich 5-10 Prozent - sprich rund eine halbe Million Arbeitnehmer aus dem deutschen Krankheitssystem ausscheiden und wahrscheinlich diesem dann für immer verloren gehen, da die so von der Politik beschissenen Arbeitsnehmer und Selbstständigen diesem Staat und den Idioten im Land den Stinkefinger zeigen werden.

Impfpflicht in den Gesundheitsberufen wird zum größten Massenexodus im Gesundheitssystem seit dem zweiten Weltkrieg führen

Die Illusionisten und scheinheiligen Weltverbesserer in Berlin rund um den kranken Führungssadel der Republik werden dann erfahren was es heißt sich mit dem Volk anzulegen und im eh schon von Planwirtschaft durchsetzten Gesundheitsmarkt herum zu fuhrwerken. Patienten und Pflegebedürftige werden vermutlich zu Hunderttausenden auf der Strecke bleiben. Sie haben es nicht anders gewollt, als sie den sozialistischen Menschheitsfeinden ihre Stimme in grundgesetzwidrigen Wahlen gegeben haben.

Dabei wird der Massenabgang von 5-10 Prozent der Leistungsträger in der medizinischen Versorgung im eh schon angespannten Gesund- - bzw. Krankheitssystem nicht nur zu einem Zusammenbruch der medizinischen Versorgung führen, sondern auch damit einhergehend ein Massensterben in der Bevölkerung begünstigen, weil medizinische Behandlungen nicht mehr zeitnah möglich sind und Bettenkapazitäten weiter wegen Personalmangel gestrichen werden.

Mangels Einsichtsfähigkeit werden die Grundgesetzfeinde und Freiheitsdiebe in Berlin die Verantwortung für ihr Versagen und ihre vorsätzlich begangenen Handlungen mit Hilfe einer gelenkten Presse den Ungeimpften bzw. weitläufiger formuliert den politisch nicht immunisierten Teilen der Bevölkerung versuchen in die Schuhe zu schieben.

Wenn dann zusammen mit dem Zusammenbruch der ambulanten wie auch der stationären medizinischen Versorgung die zahllosen mRNA Opfer mit dann zum Vorschein kommenden Erkrankungen hilfesuchend in die Praxen und Kliniken strömen, weil man unzählige male meinte Boostern zu müssen, wo es nichts mehr zu boostern gibt, weil die mRNA Produkte voll daneben liegen, dann werden die Wartezeiten auf einen Arzttermin wie in anderen sozialistischen Konstrukten auf 2-5 Jahre ansteigen und abertausende Menschen die nach ärztlicher Hilfe suche versterben.

Scheinbar ist dies aber so gewollt, denn soviel geballerte Idiotie auf einem Haufen kann ich mir beim besten Willen selbst in Berlin nicht mehr vorstellen.

Das eine zunehmend kranke Bevölkerung in der Folge auch die Wirtschaft massiv schädigen wird ist dabei eine ökonomische Gewissheit und wird die Zahl der Arbeitslosen in die Höhe schnellen lassen.

Schon jetzt fallen tausende Impfopfer im arbeitsfähigen Lebensalter für die Betriebe aus, im schlimmsten Fall dauerhaft, ohne das der massenhafte Ausfall an Fachpersonal durch was auch immer kompensiert werden kann. Die von Grundgesetzfeinden initierten mRNA Menschenversuche, nun inzwischen mit einer heißen Nadel gestrick, die alle 3 Monate in den Organismus der Staatssklaven gejagt werden soll, wird meines Erachtens nicht nur die Zahl der Autoimmunerkrankungen, sondern auch der Todesfälle unter den mRNA Geschädigten explodieren lassen...

Lauterbach & Co wissen was sie tun, wenn sie Jugendliche und Kinder mit toxischen mRNA Produkten vollpumpen...

Die Menschheitsfeinde und Freiheitsdiebe wie Lauterbach und seine Mitläufer aus dem Lager der Sozialisten bringen meinen Berechnungen zufolge durch ihr mRNA Hysterie mehr Menschen um, als COVID-19 selber - zumindest in der Alterklasse der unter 30 jährigen.

Der einzige Unterschied zur Infektion selber ist, dass über die zahllosen Impfopfer des Sozialismus, welche an den Folgen einer mRNA Injektion versterben oder für immer geschädigt werden, niemand berichtet und der Deckmantel des Schweigens seitens der zwangsfinanzierten "Qualitätsmedien" in Deutschland gelegt wird.

Dem Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung folgt anschliessend der wirtschaftliche Kollaps...

Da die Hochverräter in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht anpeilen und auch früher oder später realisieren werden, muss man kein Prophet sein um zu erkennen, dass diese bei mehr als 45 Millionen beschäftigten Arbeitnehmern die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland explodieren lassen wird. Bei rund 10 Prozent der Arbeitsnehmer, die als Fachpersonal und hochqualifizierte Arbeitskräfte ausfallen werden, ist dann ökonomisch kein Blumentopf mehr zu gewinnen.

Die Impfpflicht steht dabei am Anfang eines Totalzusammenbruchs bei dem ein Dominostein nach dem anderen umkippen wird - getreu dem Motto: Ungeimpft-> Arbeitslos->kein Beitrag mehr zu Renten und Sozialversicherung->Zusammenbruch der sozialen Sicherungsstrukturen->Kollaps der Versorgungsstrukturen-> Kollaps der Gesellschaft.

Dies Kollapskaskade schein unabwendbar, wenn die Bevölkerung nicht realisiert, dass die Machthaber in Berlin und die EU-Diktatur in Brüssel versucht nicht nur zahllose Leben und Existenzen zu zerstören, sondern auch die Unternehmen des Mittelstandes, dem Rückrat der deutschen Wirtschaft.

Verschärft wird diese Entwicklung im schlimmsten Fall durch massive Zinsanstiege, welche die Regierung und deren inkompetente Mitglieder verursacht haben. Wer dann die Zahlungsausfälle welche die illegitim gewählte Anscheinregierung verursacht hat, dann übernehmen wird ist dabei vollkommen offen.

Im schlimmsten Fall bleiben die Banken auf nicht mehr einbringbaren Forderungen sitzen.

Peace & Love!

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Dienstag, 4. Januar 2022

African Gold Group - 2022 mit Chance auf einen Tradersdream...


lion-1268317_960_720 Löwe.jpg

Es gibt nicht nur Löwen in Mali, sondern auch jede Menge Gold... - Bildquelle: pixabay

Die Aktie von African Gold wurde an dieser Stelle bereits vorgestellt. Ende des Jahres gab das Management, dessen Kommunikation mit den Aktionären als vorbildlich eingestuft werden kann, bekannt, dass das Ziel in 2022 die Weiterentwicklung des Koboda Gold Projektes in Mali ist. Das Projekt gilt als eines der größten Projekte in Westafrika und soll jährlich bis zu 1.2 Millionen Unzen Gold über einen Zeitraum von 16 Jahren produzieren können, nach dem im Jahre 2021 bereits die Reserven Schätzungen der Mine deutlich angehoben werden konnte.

Aus charttechnischer Sicht interessiert den Anleger vor allem das Wellenverhalten der Aktie.

Seit dem Hoch im April 2020 bei 0.375 CAD konsolidiert die Aktie im Rahmen einer komplexen Welle 2 den steilen ersten Anstieg seit Anfang 2020. Im September 2021 starteten die Bullen einen ersten Angriff auf das Jahreshoch der Aktie vom Anfang 2021. Es folgte ein Rücksetzer in den Wochen danach, den ich für weitere Zukäufe im Sinne eines strategischen Longpositionstrades genutzt habe.

Auch heute werde ich zur Eröffnung meinen Bestand an Aktien bei African Gold Group weiter ausbauen, da die Welle 2, welche die Bullen seit bald 2 Jahren einer Streckfolter unterzogen hat, kurz davor ist sich nach oben hin aufzulösen.

Ein wichtiger Hinweis für einen Ausbruch der Aktie aus ihrer mehrjährigen Bodenbildungsphase ist die zunehmende positive Divergenz zwischen der Entwicklung der Schwungkraftindikatoren und dem Kursverlauf der Aktie. Dieser schon langanhaltende positive Spannungsbogen wird früher oder später mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer sehr starken aufwärtsgerichteten Impulsbewegung bei der Aktie führen.

Dieser Aúfwärtsimpuls wird umso stärker ausfallen, je länger der Kursverlauf der Aktie sich vom Momentum abkoppelt. Diverse Kurslückeschlussszenarien auf der Oberseite eröffnen die Chance auf eine Kursvervielfachung des Aktienkúrses in den kommenden Jahren. Grund genug sich hier strategisch in Position zu bringen, ehe die Aktie anfänge durch die Decke zu gehen.

Die in der Summe bullishe Kerzenformation auf Jahresbasis eröffnet dabei die Chance auf einen neuen Superzyklus bei der Aktie, der zu einer Kursvervielfachung des Unternehmenswertes in der Zukunft führen sollte.

Ein Anstieg über 0.89 CAD sollte in der Folge eine Kaskade weiterer Kursanstiege bei dem Unternehmen auslösen. Man darf gespannt sein welche Nachrichten einen solchen Kursschub am Ende auslösen werden. Denkbar wären eine Übernahme, beispielsweise durch Barrick Gold, die ebenfalls in Mali ein Goldvorkommen erschlossen haben.

Viele Minenbetreiber, vor allem die Majors brauchen neue Goldvorkommen, so denn keine drastische Verknappung der Goldvorkommen weltweit die Folge sein soll,

Insofern könnte African Gold in diesem Jahr zu einem veritablen Übernahmekandidaten für einen der großen Minenbetreiber werden. Gold hat die Gesellschaft nach 18000 Bohrmetern in nur zwei Jahren mehr als genug bereits entdecken können - und vermutlich kommen da noch einige Goldvvorkommen in Zukunft noch dazu.

Ein Anstieg über das Vorjahreshoch - bevorzugt auf Monatsschlusskursbasis sollte hier die Chance auf einen veritablen Tradersdream für die Aktionäre eröffnen.

Beste Grüße.

Peace & Love

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:


Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert - er behält sich vor mal long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklung auch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Des weiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.

Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png

Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

https://indextrader24.blogspot.com/p/allgemeine-geschaftsbedingungen.html

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Montag, 3. Januar 2022

Oragenics - bullisher Tweezer Bottom in den Jahreskerzen...


20220103 Tweezer Bottom Schema Oragenics.png

Schema einer invertierten bullishen Pinzettenformation in den Candle Sticks - Copyright - @indextrader24

Bullishe Umkehrformationen sind mitunter für Börsenanfänger nur schwer zu erkennen. Eine bullishe Reversalformation in der Charttechnik ist der sogenannte Tweezer Bottom - oder auf Deutsch - die Pinzettenformation, meist nach einem längeren Abwärtstrend und einem brutalen Abverkauf über einen längeren Zeitraum, spiegelt dieses Kerzenmuster in seiner Kombination von zwei Hammerformation - oft auch als invertiertertes Kerzenbild - eine Verschiebung des Kräftegleichgewichts zu Gunsten der Bullen wieder. Da die invertierte Kerzenbildung am Ende eines langen Abwärtstrendes auftritt handelt es sich nicht um ein Ausstiegssignal, sondern um eine Einstiegsformation zum Aufbau von Longpositionen.

Die Zeitebenen in denen ein solches bullishes Set Up für Bottom Fisher am Aktienmarkt sich ausbildet sind dabei ebenso von Relevanz - sprich eine solche Kerzenkombination im Jahreschart hat eine höhere Aussagekraft als im Tages oder Stundenchart. Auch hier gilt: Die höhere Zeitebene (der höhere Degree) dominiert über die niedrigeren Degrees.

Bei der Aktie von Oragenics finden wir in den Jahreskerzen der beiden letzten Jahre eine bullish zu wertende invertierte Tweezer Bottom Formation - sprich in 2020 stieg die Aktie steil an auf 2.09 USD und schloss Ende 2020 im Bereich ihrer Eröffnungskurse. Ein erstes Zeichen für einen langfristigen Sentimentwechsel in einem solchen Basiswert. Im Jahre 2021 dann das gleiche Spiel. Zuerst übernahmen die Bullen das Zepter und trieben den Kurs in der Spitze auf 1.82 USD und zeigten, dass sie wieder anfangen das Zepter zu übernehmen. Der Zweifel der Welle 2 in der ein neuer Aufwärtstrend geboren wird ließ die Aktie im Rahmen eines invertierten Marktgeschehens wieder zurück auf Los fallen.

Das Tweezer Bottom Candle Pattern ist das Gegenstück zum Tweezer Top nach einem langen Aufwärtstrend. Seine Aussagekraft ist umso höher je jöher der Wellengrad ist, in dem es in Erscheinung tritt. In der praktischen Konsequenze eignet ein Tweezer Bottom auf Jahresbasis sich als Longeinstieg für einen Positionstrade in Richtung des antizipierten neuen Aufwärtstrendes der am Ende den langfristigen Abwärtstrend der Vorjahre neutralisiert.

Das Chance / Risikoverhältnis auf der Longseite ist excellent. Für Shortpositionen bestehen bei solch einer Formation enorme Verlustrisiken. In der praktischen Konsqequenz werde ich daher heute zur Eröffnung eine Longposition eröffnen, die strategisch sich in Richtung des zukünftigen Aufwärtstrendes positioniert.

Beste Grüße IT24

Peace & Love

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert - er behält sich vor mal long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklung auch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Des weiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.

Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png

Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

https://indextrader24.blogspot.com/p/allgemeine-geschaftsbedingungen.html

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sonntag, 2. Januar 2022

COVID-19 und die neue SARS-CoV-2 IHU Kamerun Variante - kommt jetzt der Lockdown 2022 XXL?

 


IMG_20210808_203345.jpgLeere Strände auch in 2022 wegen des neuen IHU SARS-CoV-2 Virus aus Frankreich und wirkungslosen mRNA Therapien? - Foto und Copyright @indextrader24

Liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,

liebe Mitleser,

die Wichtigtuer in der Politik und deren sozialistischen Freiheitsfeinde werden auch dieses Jahr erneut versuchen die Wirtschaft gegen die Wand zu fahren und die Menschen, wegen wirkungsloser Impfstoffe in Zeiten von COVID-19, erneut einsperren bzw. in den Lockdown schicken, nachdem sie Millionenfach eine zunehmend wirkungslose mRNA Spritze als Erlösung von der neuen Geißel der Menschheit, medial in Szene gesetzt haben.

Hätten wir eine kompetentere Regierung und einen freien Markt, so wäre diese Pandemie schon längst beendet und die inflationär wirkenden Kollateralschäden, welche die Sozialisten und Machthaber in Berlin weiter anheizen, längst eingedämmt.

Stattdessen steht bereits ein neuer Lockdown vor der Tür - zumindest wenn man 1 und 1 zusammen zählt. An diesem Lockdown, der sich auch gegen die ausserparlametarische Oppossition in Deutschland richten wird, wird am Endeaus Sicht der Machthaber kein Weg dran vorbei führen. Mit den Schäden die dabei in der Wirtschaft angerichtet werden, hätte man schon längst für einen Bruchteil der Mittel nach 2 Jahren Dauerplandemie einen nasalen Impfstoff, der die Pandemie sofort beendet, zur Verfügung stellen können. Hat man aber nicht...

Denn Fakt ist, das Biontech & die anderen mRNA Konstrukte nach einer Zweifach-Impfung NULL Schutz vor einer COVID-19 Erkrankung durch die Omikronvariante bieten, so zumindest laut einer gestern erschienen preprint Studie zur Wirksamkeit der gegenwärtig verwendeten mRNA Therapien gegen die Omikronvariante.

Selbst der massenmedial propagierte als Allheilmittel angepriesene Booster - sprich die dritte Spritze im Rahmen der gentherapeutischen Intervention - ist nur temporär in der Lage einen relativen Schutz von 37 Prozent zu bieten - oder anders formuliert. Selbst nach Booster mit Biontech und den anderen toxischen mRNA Konstrukten, deren Anwendung mit zahlreichen gesundheitlichen Gefahren verbunden sind, ist eine wirksame Prophylaxe - sprich Prävention der COVID-19 Erkrankung bei Geimpften im Falle von Omikron in Frage gestellt. Dies gilt natürlich erst recht für die neue IHU-Variante, die sich in Frankreich nun scheinbar einzubürgern scheint.

Mehr noch - bei reduzierter Wirksamkeit der mRNA Suppe und weiterem Gendrift des SARS-CoV-2 Virus, wird der nur marginale Vorteil bei der zunehmend vorherrschenden Omikronvariante nach einer dritten Injektion der fragwürdigen Konstrukte mit einem erhöhten Risiko für langfristige Gesundheitsschäden bis hin zum Tod des so behandelten Menschen in Kauf genommen. Und dabei bewegt sich aus Frankreich nun eine neue Variante auf uns alle zu...

Kamerun Variante IHU des SARS-CoV-2 Virus in Frankreich weist 46 Mutationen und 37 Deletionen auf...

Diese neue Variante des SARS-CoV-2 Virus in Form des B.1.640.2 Klade, kurz auch nach ihrem Entdeckungsort in Frankreich auch "IHU" genannt, das von einem Reiserückkehrer aus Kamerun im November nach Südfrankreich eingeschleppt wurde, bereits vor unserer Tür, ohne dass diese neue Coronavariante derzeit in den Medien bereits thematisiert oder gar diskutiert wird - auch nicht von Herrn Drosten unserem Hofvirologen in Berlin oder Herrn Lauterbach der für Milliarden an Steuergeldern an sich fragwürdige Boosterdosen von Biontech geordert hat, wohlwissend, dass das Nutzen-Risikoverhältnis im Falle von Omikron in Frage zu stellen ist.

Bislang hat die neue IHU Variante aus Frankreich offenbar nur in einem kleinen Dorf im Südosten des Landes einen Infektions- und Erkrankungscluster ausgelöst - und doch zugleich die Franzosen derart alarmiert, dass sie die Spuren des Indexpatienten, der geimpft 3 Tage nach seiner Rückkehr aus Afrika an COVID-19 erkrankte, bis nach Kamerun zurück verfolgten.

The analysis of viral genomes revealed the presence of 46 nucleotide substitutions and 37 deletions, resulting in 30 amino acid substitutions and 12 deletions (Figure 1a; Supplementary Tables S1 and S2). Fourteen amino acid substitutions and 9 amino acid deletions are located in the spike protein. Substitutions N501Y and E484K are combined as in the Beta, Gamma, Theta and Omicron variants [5,15]. Substitution F490S is present as in the Lambda variant, and substitution P681H is present as in the Lambda and Omicron variants. In other structural proteins than the spike, amino acid changes include two substitutions in the nucleocapsid protein and one in the membrane protein. In non-structural proteins, amino acid changes include one substitution in proteins Nsp2, Nsp3, Nsp4, Nsp6, Nsp12 (RNA118 dependent RNA polymerase), and Nsp13 (helicase); two substitutions in Nsp14 (3’- 5’exonuclease); four substitutions in Nsp8 (which is part of the replication complex with Nsp7 and Nsp12); and three deletions in Nsp6. Finally, in regulatory proteins, amino acid changes include four substitutions in ORF3a, one in ORF9b and one in ORF8. In addition, codon 27 of ORF8 gene is changed into a stop codon, as in the Alpha variant [16]; some members of the Marseille-4 variant (B.1.160) that predominated in our geographical area between August 2020 and February 2021 also exhibit a stop codon in ORF8 gene but a another position [3]

Dieses Virus aus Frankreich hat es nur wirklich in sich. Und zum Leidwesen der Franzosen hat es seinen Ursprung offenbar nicht in Kamerun, sondern in Frankreich selbst. Denn die Rückverfolgung des Indexfalls verlief ergebnislos, was den Ursprung des neuen SARS-CoV-2 Virus angeht. Stattdessen konnte man eine Verbindung des Virus zu einer als B.1.640 bezeichneten Variante in Frankreich vom April letzten Jahres herstellen und ebenso in Indonesien im August 2021 und im September auch im Kongo, was darauf hinweisen könnte dass Abkömmlinge des SARS-CoV-2 B.1.540 Virusstammes, so wie das neue IHU Sars-CoV-2Virus nicht nur in Frankreich sich am ausbreiten sind, sondern zukünftig weltweit in Erscheinung treten könnten.

Da diese Variante augenscheinlich die mRNA Behandelten problemlos infizieren kann und diese auch erkranken, wird der Ruf nach einem besseren und vor allem wirksamen Impfstoff der vor allem die nasale Immunität der Menschen herstellt in Zukunft vermutlich immer lauter werden und dies erst Recht, wenn man große Teile der Wirtschaft wieder in einen Lockdown schicken muss, weil eben derzeit noch nicht einmal klar ist, wie hoch die Letalität der IHU Variante bei Geimpften und Ungeimpften ist und wie schwer die Erkrankungen mit diesem neuen SARS-CoV-2 Virus verlaufen.

The pattern of mutations of present genomes hence indicates a new variant, which we named “IHU” (in reference to our institute), based on our previous definition [3]. Phylogeny performed with nextstrain/ncov tool (https://github.com/nextstrain/ncov) also showed that B.1.640 and IHU variants were most closely related between each other but comprised two divergent branches (Figure 1b).

Auch wenn die Studienautoren des IHU in Frankreich fesstellen, dass es noch zu früh ist für eine Bewertung der Risiken und klinischen Erscheinungsform dieser neuen Mutante des SARS-CoV-2 Virusmutante aus Frankreich, so gehe ich davon aus, dass seine weltweite Ausbreitung nicht verhindert werden kann.

Wegen der zahlreichen Mutationen dürften alle derzeit verwendeten mRNA Impfstoffe dann komplett wirkungslos werden, egal wie oft diese wiederholt in den Organismus der Menschen eingespritzt werden, wo sie eigentlich nicht hingehören.

Selbst eine Impfpflicht für die Bevölkerung und bestimmte Berufsgruppen wird wegen der Mutationen des IHU Virus nicht wirksam die Ausbreitung des neuen SARS-CoV-2 Virus nach meiner Meinung auch nur ansatzweise aufhalten können, da diese vollkommen wirkungslos werden, selbst nach wiederholten Auffrischimpfungen.

Nur meine Meinung.

Beste Grüße IT24 und viel Erfolg.

Achten Sie darauf nicht in Schieflage zu geraten.

Peace & Love

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert - er behält sich vor mal long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklung auch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Des weiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.

Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png

Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

https://indextrader24.blogspot.com/p/allgemeine-geschaftsbedingungen.html

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Hive-Engine

Copyright - www.indextrader24.com