Montag, 25. November 2019

Deep South Resources - eine Rohstoffperle in Namibia?

In Namibia gibt es nicht nur Löwen, sondern auch große Rohstoffvorkommen
Bildquelle - pixabay

Liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,

Deep South Resources

(TSX: DSM.V)

Deep South Resources - Deliperation Pattern im Monats Chart - 



Quelle des Bildzitates/Screenshots - stockwatch.com
Deep South Resources ist ein in Kanada an der Toronto Stock Exchange dem Venture Kapitalmarkt gelistetes Unternehmen, dass sich auf die Exploration und Erschliessung von Rohstoffen in Namibia konzentriert. Namibia, das früher zu Südafrika gehörte ist seit fast drei Jahrzehnten ein eigenständiger Staat mit stabilen politischen Verhältnissen, dessen Infrakstruktur auch noch heute, so liest man zumindest, durch die deutsche Kolonialzeit des letzten Jahrhunderts geprägt wurde.
Das Wirtschafts- und Sozialsystem des westafrikanischen Landes gilt als gut entwickelt. Das Land selber scheint eigenen Recherchen zufolge über nicht unerhebliche Rohstoffvorkommen zu verfügen. Schon vor ca. 3 Jahren hatte ich in ein in Namibia tätiges Unternehmen investiert, was sich auf die Erschliessung von Rohstoffen in dem Land spezialisiert hat. Kurz nach meinem Investment hatte der Kurs der Aktie sich vervielfacht und schöne Returns abgeworfen. Grund genug Rohstoffunternehmen und Explorer mit Fokus in Namibia regelmäßig auf dem Radar zu haben und im Rahmen des Stock Pickings zu sondieren.
Namibia scheint mir für Rohstoffwerte - auch vor dem Hintergrund des aufstrebenden Kontinents in Afrika und der demografischen Entwicklung und zu erwartenden Bevölkerungsexplosion in Afrika in diesem Jahrhundert ein extrem lukratives Anlageziel zu sein. Der Rohstoffhunger in Afrika dürfte in den kommenden Jahren und Jahrzehnten auf Grund dieser Entwicklungen erheblich anwachsen und steigen.
Dabei dürften die Basismetalle -aber auch die Edelmetalle eine zentrale Rolle bei der Entwicklung des Kontinentes spielen. Allem voran wird bei der über kurz oder lang einsetzenden wirtschaftlichen Entwicklung des afrikanischen Kontinents Kupfer als Industriemetall sicherlich stark gefragt sein.

Teck Resources hat 2016 sich an Deep South Resource beteiligt

Deep South Resources, die auch in Deutschland mit dünnen Umsätzen gehandelt wird, hat vor ca. zwei Jahren eine Kooperation mit dem bekannten Rohstoffspezialisten Teck Resources geschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation hat Teck Recources mehr als 20 Prozent der Aktien an DSM zu je 0.20 CAD Dollar erworben. Die Insiderquote bei DSM ist überproportional hoch und die Aktie scheint mir massiv unterbewertet zu sein.
Die Aktie habe ich seit zwei Jahren bereits auf der Watchlist - dabei gab es wiederholt gute Möglichkeiten für mehrere Monate oder auch mehrwöchige Anstiegsphasen entsprechende Positionstrades auf der Longseite einzugehen. Nach dem Einstieg von Tech Resources ging es im Rahmen einer Welle 4 Bewegung im big picture im Jahre 2016 bei der Aktie noch einmal auf 0.445 CAD je Anteilsschein. Mein erster Positionstrade war vor diesem Anstieg bei 0.20 CAD Long. Mit über 50 Prozent Gewinn wurde dann die kleine Position später ausgestoppt. Das freigesetzte Kapital sollte später dann mit mehr als der doppelten Zahl an Aktien bei gleichem Einsatz wieder auf der Longseite investiert werden.
Später kam schliesslich nach diesem ersten Long Positionstrade die zweite Chance für einen mehrmonatigen Positionstrade. Im Rahmen der finalen Welle 5 Bewegung wurde die Aktie gekauft und akkumuliert und später mit mehr als 100 Prozent wieder ein lukrativer Positionstrade in die Ziellinie geführt. Die finale Welle 5 scheint aber erst jetzt zum Ende der Dekade finailisiert zu werden, wenn sie es nicht schon ist. Die letzte Abwärtsbewegung - ausgehend von 0.15 CAD in diesem Jahr trägt Züge eines finalen Bodenbildungsprozesses im langfristigen Kontext. Shorten würde ich die Aktie bei den Kursniveaus eh nicht, da das Risiko von den Bullen nieder gewalzt zu werden zu groß ist. Dennoch scheint bei einigen Marktteilnehmern inzwischen die Nerven blank zu legen, so dass in den letzten Wochen und Monaten die Aktie noch mal ein letztes Mal vom Markt geschmissen wurde und man zuletzt nur die Hand aufhalten brauchte...
Im Big Picture (Quartals- und Jahresbild, wie auch Monatsbild) zeigen sich Muster eines zyklischen Endes des Abwärtstrendes der letzten Jahrzehnte im Sinne eines deliberierenden Marktgeschehens äussert - sprich der große Abwärtstrende der letzten beiden Jahrzehnte scheint sich nun beendet zu haben.
Grund genung bei den aktuellen Kursen sich erneut strategisch Long zu positionieren - nur diesmal wahrscheinlich nicht nur für Wochen oder Monate, sondern vermutlich für Jahre.
Denn sollte die Kupfer Molybdän Lagerstätte in Namibia wirklich ein World Class Deposit mit einer voraussichtlichen Lebenspanne der Mine von rund 55 Jahren, dann ist dies ein Investment, welches einen den Rest seines Lebens begleiten kann.
Und da dort wo Kupfer ist, finden sich oftmals auch noch seltene Erden, Gold, Silber und andere Metalle. Insofern wird es interessant sein zu erfahren, wie in Zukunft das Unternehmen sich weiter entwickeln wird.
Charttechnisch und fundamental überwiegen die Chancen deutlich die Risiken. Alle Kurslücken auf der Unterseite wurden geschlossen - jene auf der Oberseite warten hingegen alle noch auf ihren Kurslückenschluss.
Sollte es der Aktie in Zukunft gelingen die 0.445 CAD Marke aus 2016 zu egalisieren, dann dürfte die eigentliche Anstiegsdynamik hier erst noch beginnen. Ein Hinweis für den Beginn eines langfristigen Bullenmarktes wäre ein Anstieg über das 52 Wochenhoch, dass bei 0.15 CAD verlotet werden kann.
Ich denke die Rohstoffspezialisten bei Teck Resources wissen selber, dass DSM wahrscheinlich enormes Wertsteigerungspotential hat, anosnsten hätten die nicht selber die Aktie bereits zu 0.20 CAD je Anteilsschein sich einverleibt.
Und da bekanntlich dort wo Kupfer ist auch häufig Gold und Silber gefunden werden kann, wird es interessant sein, was für Ergebnisse aus Namibia in Zukunft vermeldet werden.
Dem prinzipiellen Risiko des Totalverlustes bei Pennystocks steht hier auf der anderen Seite ein enormes Aufwärtspotential gegenüber. Für eine Spekulation auf der Longseite erscheint mir die Aktie auf den erneut erreichten Kursniveaus von 0.05 CAD$ ein interessantes Einsteigsniveau erreicht zu haben, das Multibaggerpotential für die Zukunft aufweist.
Wegen des dünnen Umsatzes in der Aktie in Deutschland erscheint es für interessierte Langfristinvestoren - aber auch für Trader - sinnvoller zu sein die Aktie direkt in Kanada zu handeln - da dort auch die Spreads zwischen Geld und Briefkurs wesentlich kleiner sind und somit ungünstige Kursausführungen vermieden werden können, was das setzen von Limitorders prinzipiell sinnvoll erscheinen lässt.
Im Idealfall erwirbt der Anleger und Aktionär hier wirklich eine Rohstoffperle im Westen Afrikas....


Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert. 
Es besteht somit die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:
LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten