Mittwoch, 22. Juli 2020

Silber - startet jetzt die "Pumawelle"?

202007221010 Silber Bull Run Cycle.pngHyperinflationäres Szenario eines Silberpreisanstieges - Copyright - www.indextrader24.com
Mit freundlicher Genehmigung von tradingview
Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,
wir werden gerade Zeitzeugen, wie keine 100 Jahre nach der Weimarer Hyperinflation, Regierungen, Machthaber und Despoten in beispielloser Art und Weise die Geldmengen redundant und kontinuierlich weiter aufblähen. Seit der Krise in 2008 wurde allein in der Eurozone die Geldmenge M3 um mehr als das vierfache aufgepumpt. Dabei ist sie seit der Einführung des Euros im Jahre 1999 jährlich bereits mit 5.3 Prozent durch die Wohlstandszerstörer der EZB und die katastrophale und grauenhafte Wirtschaftspolitik der Merkelregierung die Geldmenge in der Eurozone auf neue Rekordstände angestiegen.
Es hat den Anschein, dass nun der linke präfontale Neokortex der Machtbesessenen in Berlin und Brüssel zunehmend unter dem Einfluss der Droge des Sozialismus gepaart mit Willkür und Angst auszufallen scheint und damit dem Mandelkern im limbischen System der Akteure kein Veto mehr entgegenzusetzen vermag.
Die Folge dieses totalen von Angst vor Machtverlust geprägten Verhaltens der Zentralbanken und Politik führt direkt und ohne Umwege in eine zunächst gallopierende und nachfolgend in einer Katastrophe endenden Hyperinflation aller Werte.
Ein fortgesetzter Ausfall der im Neokortex der politisch Verantwortlichen lokalisierten Kontrollinstanzen im Zentralnervensystem der von Angst vor Machtverlust gepeinigten Machthaber und Steuerkonsumenten führt bei weiterem Fortschreiten des Zerfalls der Werte unweigerlich zu einer als "Überraschungsinflation" bezeichneten Entwicklung, die sich jeglicher Kontrolle entziehend in einem tiefgreifenden Verlust an Vertrauen in die Politik der Regierungen und Zentralbanken äussern wird.
Die Folgen des Geldsozialismus, wie er dieser Tage in grundgesetzwidriger Art und Weise praktiziert wird, sind zum einen Zerstörung der Kaufkraft, Zerstörung des gesamten Wohlstandes und Zerstörung des gesellschaftlichen Friedens als Folge von Massenarmut, Hunger und Elend.
Das besondere an dieser Entwicklung ist, dass wir es mit einer international ablaufenden offensichtlich konzertierten Aktion zu tun haben, deren Ziel die Ausdehnung des Tiefenstaates bis hin zur Diktatur sein dürfte.
Die Geldorgien und massive Ausdehnung der Verschuldungsquoten sind für linear denkende Marktakteure kaum noch fassbar. Der exponentielle Anstieg der Geldmengen wird bis zum bitteren Ende der Massen kaum noch zu stoppen sein - oder anders formuliert wir haben es inzwischen mit einer Situation zu tun in dem es zu einem kollektiven Verlust der Kontrolle kommt und in dem von Macht besessene Akteure nur noch die Impulsen ihres limbischen Systems - abseits jeglicher Kontrollinstanzen folgen.
Die in den letzten 4 Monaten auf den weggebrachten Schuldenorgien werden vermutlich erst der Anfang eines höderdimensionalen und bis ins irrationale reichenden Zerstörungsprozesses der Gesellschaften sein, die sich immer mehr in Gefahr sieht alle ihre Freiheitsrechte und Grundrechte zu verlieren.
Eine Abkehr vom Fiatgeld könnte im Rahmen dieses skizzierten Basisszenarios zu einem massiven Anstieg der Freiheitswerte führen. Es hat mit Blick auf die Chartkonstellationen den Anschein, als ob beispielseise Silber ähnliche Wellemuster abspulen wird, wie einstmals die Pumaaktie vor knapp mehr als zwei Jahrzehnten, als diese ausgehend von rund 2O DM binnen weniger Monate auf wenn ich mich recht erinnere 320 DM stieg, nachdem die Aktie jahrelang zuvor um die 20´er Marke ossziliert hatte.
Sollte mit Blick auf die Geldmengenausweitung der letzten Wochen und Monate sich ein ähnliches Marktverhalten auch bei Silber einstellen, dann muss ernsthaft diskutiert werden, ob die Silberpreisnotierungen in Zukunft sich nicht ähnlich dramatisch in die Höhe schrauben wie seinerzeit es die Pumaaktie getan hat.
Ein Hinweis für ein solchen Superzyklus mit enormen Preisanstiegen, gegen welche die Kursschwankungen der letzten Jahre beim Silber verblassen, wäre ein fortgesetzter Preisanstieg der ohne nennenswerte Widerstände in der Folge auch das Hoch vom April 2011 pulverisiert.
Sollte sich tatsächlich das Muster einer "Pumawelle" auch beim Silber etablieren, dann sind bereits in den kommenden 5-6 Monaten dreistellige Kurse beim Silber zu diskutieren die im Rahmen einer ersten Welle i der Welle 1 der Welle (3) einen langfristigen dynamischen Superzyklus beim Silber einleiten. Eine solche mutmaßlich extendierenden Welle 1 der Welle (3) würde sich vermutlich erst in einem Bereich zwischen 300 und 600 USD je Unze Silber erschöpfen - ehe eine kurze aber heftige Korrektur sich anschliesst und die Silberpreise danach weiter nominal - egal ob in Euro oder Dollar - durch die Bullen von Allzeithoch zu Allzeihoch in den kommenden Jahren getrieben werden könnten.
Der sekundärzyklische Abwärtstrend beim Silber wurde nunmehr beendet und es muss davon ausgegangen werden, dass die Bullen jeden Rücksetzer beim Silber vor dem Hintergrund einer möglichen Überraschungsinflation mit hyperinflationärem Charakter kaufen werden.
Unterstrichen wird diese Entwicklung auch vom gesamten Minen und Rohstoffsektor wo vielerorts die Kurse anfangen anzuspringen und Investmentkaufsignale generieren.
SEND wiht LOVE!
PEACE!
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert nicht investiert - er behält sich vor mal
long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklungauch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Desweiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.
WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:
LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten