Mittwoch, 10. April 2019

DAX am Mittwoch - Tag der Entscheidung!

201904100134 DAX.png
Copyright - www.indextrader24.com
Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
heute ist ein wichtiger Tag für den deutschen Aktienindex. Nicht nur weil die Europäische Zentralbank ihren Zinsentsheid bekanntgeben wird und die Briten mal wieder über den Brexit abstimmen werden, sondern auch weil charttechnisch einiges auf dem Spiel steht, wenn die Bullen nach dem Erreichen des Deep Blue Weekly im DAX nicht wieder das Heft in die Hand nehmen und allem voran den Bereich um 11697 bzw. die 11700´er Marke nicht verteidigen.
Bekanntlich kann jeder Impuls auch zu einem Corrective mutieren. Sollten die Bullen den DAX nicht wieder über die 12000´er Marke prügeln und damit die Bären aus ihren Positionen treiben, dann besteht die Gefahr, dass der ganze Anstieg seit Anfang des Jahres im DAX lediglich der erste Bestandteil einer bärischen Flaggenkonsolidierung war.
Dies würde bedeuten, dass der DAX noch einige Wochen Zickzack läuft eher dann in der zweiten Jahreshälfte brutal in den Crashmodus übergeht und tief in den vierstelligen Bereich abstürzen würde.
Dies dürfte aufmerksamen Beobachtern bei der EZB, welche die Politik unterrichten nicht entgangen sein. Die ganze "Brexi Flexi" Diskussion ist dabei nur der Versuch die EU-Katastrophe vor der Europawahl noch abzuwenden. da ein Brexit unmittelbar dafür sorgen würde, dass die Altparteien erdrutschaftige Verluste in der Wählergunst hinnehmen müssten.
Sollte der DAX morgen es nicht schaffen sich wieder in Richtung 12320 zu orientieren, dann droht die Ausbildung des zweiten Teils eines bear keils, statt des bislang favorisierten Szenarios neuer Alltime Highs...
Egal in welche Richtung sie sich positionieren - bleiben sie vorsichtig und schauen was der Markt machen wird. Oberhalb des CORD-GWK dürften die Bullen zur Stampede in Richtung 12318/12456 ansetzen.
Man darf gespannt sein, ob die Notenbanksitzung morgen , ebenso wie die Brexitentscheidung die Leerverkäufer aus ihren Positionen treiben wird.

Important Notice:
The technical points /reports which visitor finds on the INDEXTRADER24 websites are expressly not addressed to persons in countries that prohibit the provision or access to the content posted therein, in particular to US persons within the meaning of Regulation S of the US Securities Act 1933 as well as Internet users in the UK, Northern Ireland, Canada and Japan.
Copyright - www.indextrader24.com







WICHTIGER HINWEIS:
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte - der Autor dieses Beitrages besitzt keine Finanzinstrumente zum  Dow Jones Index Es besteht somit kein Interessenkonflikt bei dem vorgestellten Basiswert.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes

Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person nicht im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war.

Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

Alle Rechte vorbehalten.

RISIKOHINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung werden kategorisch ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für die bereitgestellten Handelsanregungen. So stellen diese in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar.

Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch kategorisch ausgeschlossen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen. Indextrader24.com weist darauf hin, dass es den Handel mit Optionsscheinen oder anderen derivativen Instrumenten ausser zu Absicherungsgeschäften ausdrücklich ablehnt, da mit solchen Instrumenten das Risiko des Totalverlustes des Vermögens verbunden ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten