Donnerstag, 19. November 2020

Pandemiekoma

 IMG_20201114_174211.jpg

Kinoauslage des Metropol in Düsseldorf nach der Schließung durch die Bundesregierung - Foto und

Copyright @indextrader24

In Berlin hat sich gestern das Parlament selbst entmachtet. Chapeau und Applaus. Das macht diesen Spitzenverdienern so schnell keiner nach. Mutti wird begeistert sein und am Abend ist sicherlich auch Champus geflossen.

Zeitgleich mit der Selbstentmachtung wurde aus dem Grundgesetz ein Gesundgestz. Viel war von dieser geballten Ansammlung an unwissenden Grundgesetz- und Freiheitsfeinden, wie auch gewissenlosen Glücksrittern und Studienabbrechern und noch mehr Steigbügelhaltern sozialistischer Despoten in ihrem Pandemiekoma im Reichstag gestern auch nicht mehr zu erwarten gewesen.

In der Staatspropaganda macht man aus dieser kollektiven selbst auferlegten Amtsenthebung der grundgesetzwidrig gewählten Abgeordneten, die mit ebenso grundgesetzwidrigen Überhangmandaten erst die gegenwärtige illegitime Anscheinsregierung gewählt haben, eine weitere Lachnummer, in dem man mit Stolz geschwellter Brust in imbrünzigsten Ton der Überzeugung auch noch behauptet man habe das Parlament gestärkt.

Ha Ha!

Wenn die Folgen des gestrigen Staatsstreiches gegen die Deutschen nicht so schlimm wären, dann würde jeder nicht halbwegs verblödet Deutsche sich vor Lachennur so krümmen und nicht wegen Corona keine Luft mehr bekommen...

Eins steht aber bereits heute fest. Es würde gestern beweisen, dass mehr als 400 Parlamentarier in der großen Mehrzahl eh schlichtweg überflüssig sind und unfähig sind zu einer Stärkung der Grundrechte einen Beitrag zu leisten. Mehr noch alle Seppel in diesem Land. die jetzt behaupten, dass das Parlament gestärkt worden sei, sollten sich ärztliche Hilfe holen. Die Verkünder solch eines Schwachsinns stellen sich selber damit noch ein weiteres Armutszeugnis aus.

Fakt ist, daß gestern mehr als 400 Parlamentarier im deutschen Bundestag sich höchst selbst nicht nur als inkompetent sondern auch der jure und der facto in Fragen der Grundrechte und Volksvertretung für nicht zuständig und damit überflüssig erklärt haben, womit der Beweis erbracht ist, dass wir ohne Kompetenzverlust direkt und unmittelbar mindestens 400 Parlamentssitze im Bundestag in Zukunft abbauen können. Dies ist eine zentrale Erkenntnis des gestrigen Tages an dem über 400 Abgeordnete ihr Coming-out als Grundgesetzfeinde hatten, womit diese nach dem Ende ihrer Zeit im Bundestag wegen Hochverrat gegen den Bund zum Fall für den Generalbundesanwalt werden.

Offen bleibt allerdings im gegenwärtigen Pandemiekoma der Maskengesellschaft ob die dafür zuständigen Stellen bei den Staatsanwaltschaften jemals tätig werden.

Solange dies nicht der Fall ist, wird das große Marionettentheater auf der politischen Bühne der Eitelkeiten weiter gehen, bis schlussendlich alle Freiheitsfreunde und Grundgesetzfetischisten ins Graß gebissen haben und ausnahmslos jeder der noch im Pandemiekoma von Heldentaten träumt nicht mehr auf seine Maske verzichten will....

Keine Kommentare:

Kommentar posten