Dienstag, 13. Oktober 2020

EUR/RUB - Bärenflagge weist auf Profittakingsignal hin...

 


20201013 EURRUB Ending diagonal.pngEUR/RUB mit expanding triangle als ending diagonal und failure 5 -
 Copyright - www.indextrader24.com
Mit freundlicher Genehmigung von tradingview

Der Euro befindet sich nach seinem Jahreshoch gegenüber dem Rubel seit ca. 3 Wochen in einem Topbildungsprozess.

Die Wellenmuster werden im großen und ganzen so abgespult wie an dieser Stelle bereits antizipiert wurde.

Seit dem letzten update hat der EUR/RUB die Welle a der abc der Welle 4 abgespult und konsolidiert seit Ende letzter Woche in einer bärischen Flagge, welche die Welle b finalisiert. Im Anschluss sollte der Euro gegen den Rubel weiter fallen und die Welle c der Welle 4 eines expanding triangles ausbilden deren Welle 5 sehr wahrscheinlich zu einem failure 5 führen wird in dessen Folge der Euro gegen den Rubel crashen wird.

Damit liegen weiterhin gut Chancen vor den Euro von der Shortseite zu handeln - sprich antizyklisch agierende Anleger und Investoren, die sich aus dem Euro verabschieden wollen, ehe dieser sich im Rahmen der sozialistischen Selbstzerstörung aller Werte in Europa- im Zweifel auch zusammen mit dem US-Dollar - in seine Einzelteile zerlegt.

Vor zwei Wochen und letzte Woche wurde auf das sich ausbildenden Expanding triangle als Topformation einer ending diagonal im Rahmen der finalen Welle 2/B des big pictures im EUR/RUB hingewiesen.

Die vor 14 Tagen skizzierte Welle i/a konnte erfolgreich und profitabel umgesetzt werden. für den Rebound haben die Bullen sich noch einmal, wenn auch mit viel Mühe ins Zeug gelegt und eine a-b-c Korrektur ausgebildet, die als bb-Kombi in ihren Unterwellen abgespult wurde - und etwas komplexer verlief als in der Ursprungsversion. Das Hoch der bb-Kombi hatte sich erneut angeboten sein Engagement im Euro zu Gunsten des Rubels abzubauen.

Jedes Aufbäumen des Euros dürfte der Markt auf Grund der Positionsschieflagen derer die oben gekauft haben sofort abverkauft werden.

Die letzten 2 Handelstage hat sich eine bearisch Formation zu Lasten des Euros ausgebildet. Es gilt weiterhin die Aussage von letzter Woche:

Die Vollendung der (b) Welle sollte als nächstes im Rahmen des ending diagonal Geschehens zur Ausbildung der Welle 3/c down führen, welche im Bereich von 89 Rubel vermutlich die Welle 4 des terminal patterns abschliessen dürfte. Auf Grund der stattgehabten bb-Kombi der Welle (b) ist davon auszugehen, dass die Welle 5 im Anschluss an diesen drawdown der Eurobullen in sich zusammenfällt ehe sie angefangen hat sich auszubilden - sprich es zu einem Welle 5 Versagen kommt, welches dann den eigentlichen Bärenmarkt im EUR/RUB auslösen wird.

Am Ende dieses Bärenmarktes darf dann diskutiert werden, ob russische Multimilliardäre die Trümmer der durch Inflation zerstörten Wirtschaft in Deutschland und Europa für ein Appel und ein Ei aufkaufen werden. Vielleicht ist dies auch der Grund, warum Angela Merkel so gerne mit Putin sich regelmäßig getroffen hat.

Was immer hinter und vor den Kulissen gespielt wird. Die Psyche der Bullen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit beim EUR/RUB schon bald auf eine schwere Prüfung gestellt, da im Falle des wahrscheinlicher gewordenen Welle 5 Versagens, die eigentliche Bärenparty im EUR/RUB zu Gunsten der Rubelbesitzer noch aussteht.

Der obige Chart stellt nur einen Ausschnitt des Topbildungsprozesses im EUR/RUB dar, an dessen Ende der Euro vermutlich unter Parität zum Rubel fallen dürfte.

Aktuell sollten die Bullen im Euro damit rechnen, dass die Welle b in der Bärenflagge zu Lasten des Euros aufgelöst wird.

Sollte die unbestätigte Kurszielzone der Welle c der Welle 4 bei 89 EUR/RUB nicht halten, dann ist das Jahreshoch bereits als finale Welle 5 der Welle 2/B im big picture zu zählen und der Count zu ändern, da in diesem Fall eine Topbildung unterhalb der MoB abgeschlossen wird und bereits ein neuer Abwärtszyklus zu Lasten des Euros im EUR/RUB gestartet wurde.

202010131007 EURRUB.pngEUR/RUB - bärische Flaggenformation weist auf weiter fallende Kurse beim Euro hin - Copyright - www.indextrader24.com

Mit freundlicher Genehmigung von tradingview

SEND wiht LOVE!

PEACE!

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert - er behält sich vor mal long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklungauch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Desweiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.

WICHTIGER HINWEIS:

Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png

Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

https://indextrader24.blogspot.com/p/allgemeine-geschaftsbedingungen.html

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten