Freitag, 28. April 2017

Das verbotene Lied - oder wie die Zensur versucht Systemkritiker zum Schweigen zu bringen...

Ich habe lange nichts von Xavier Naido gehalten - zumindest in seinen Anfängen war er mir zu sehr Moralapostel und Schmusebarde. Doch positiv nehme ich zur Kenntnis, dass er inzwischen Friedensaktivist geworden ist und sich aktiv gegen die Bombenwerfer und die Kriegsgelüste des Establshment einsetzt und anfängt das System zu durchschauen. Folgerichtig veröffentlichte er nun ein Musikvideo, dass die Systemmarionetten aufs Korn nimmt. Er dürfte damit vom System in Zukunft ebenso kaltgestellt werden, wie Reinhardt May und andere Systemkritiker. Die Zensur erinnert an das dritte Reich, in den Größen wie Thomas Mann ebenso zensiert und am Ende verboten wuden...



Über die Marionetten des Establishments hat er ein hörenswertes Lied veröffentlicht, dass inzwischen bereits kurz nach der Veröffentlichung zensiert und regelmäßig von youtube gelöscht wird. Wie lange das folgende Video online sein wird, weiß ich nicht. Es kann aber sein, dass es bereits morgen wieder gelöscht und zensiert wurde. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten