Freitag, 31. März 2017

Die verlogenen Staaten von Amerika...

Seit Jahrzehnten belügen die USA die gesamte Welt, initieren Kriege mit false flag operationen, bei denen auch eigene Staatsbürger in den Tod geschickt werden. Die US-Regierungen in der Vergangenheit haben mehr Blut an den Händen, als jede andere Regierung seit den Nazis.

Die Zahl der illegalen Kriege  - ohne UNO Mandat - haben Millionen Menschen das Leben gekostet. Es wird gelogen und betrogen, damit bestimmte Adressen an der Wallstreet und des Establishments sich weiter auf Kosten des Restes der Menschheit bereichern. Gelogen wird, was nur geht. Giftgas im Irak - ein Lüge. 9/11 und Bin Laden - eine Lüge. Fluzeugabstürze in den USA - eine Lüge. Die FED - fortlaufend am lügen. Der Dollar wird immer wertlose und verliert seit Einführung der FED massivst an Kaufkraft. Das wohl größte Betrugssystem seit Jahrhunderten.

Das System USA ist auf Lug und Betrug aufgebaut - auf Krieg und Gewalt um diesen weltweiten Betrug mit allen Mitteln zu decken. Die USA sind pleite und mittellos. Eine Bevölkerung und ein ganzes Land ruiniert - durch Schlamperei und Inkompetenz in den höchsten Ämtern, gepaart mit krimineller Energie in Kollaboration mit gekauften Massenmedien und Journalisten. Die USA sind nur noch ein Schatten ihrer selbst, ein failed state, eine Moloch ohne Zukunft, bestückt mit Marionetten an ihrer Spitze, die als mächtigste Männer der Welt ausgegeben werden, aber in Wahrheit nur die Erfüllungsgehilfen jener sind, die weiter im Verborgenen bleiben wollen um unerkannt die Welt unter Kontrolle zu bringen, und die gesamte Menschheit zu versklaven.

Für all dies, werden Menschen in den Tod geschickt, Lügen erfunden und dem Betrug und der Korruption Tür und Tor geöffnet, Kritiker des Systems werden beseitigt, eliminiert und ausgelöscht. Die Spuren der Verbrechen kurzerhand ausgelöscht. 

9/11 - das war nicht die Tat von Muslimen, sondern das Werkt von Antichristen. Der Anwalt von United Airlines, der für die Opferentschädigung zuständig war, war zugleich der Anwalt des damaligen Präsidenten George Bush junior. Jedes Detail, einfach alles, was die Angehörigen herausfanden oder wissen wollten, wusste somit unmittelbar und direkt auch das Weisse Haus. Warum macht eine Regierung, ein Präsident sowas?

Warum gibt es keine Wrackteile der Flugzeuge in Pennsylvania und am Pentagon? Warum hat das FBI die Aufzeichnungen von Überwachungskameras beschlagnahmt, auf denen zu erkennen wär, was wirklich am Pentagon passierte? Warum gibt es an 9/11 keine Leichen und Wrackteile eines Flugzeuges, dafür aber vermeintlich intaktes Büroinventar? Warum sieht man auf einem der ersten Bilder des Pentagons keine Spuren eines Flugzeug Einschlages an der Pentagonfassade? Warum war die Fassade des Pentagons nicht direkt eingestürzt oder zertrümmert?

Wo ist das Gold und das Silber aus World Trade Center 4 an 9/11 gevlieben? Warum war ein Mitglied des Bush Clans Chef der zuständigen Sicherheitsfirma?

Welche Rolle spielt der Bush Clan an 9/11 und allen damit verbundenen Vorkommnissen? Wer hat jetzt das Gold und das Slber, was damals aus den Tresoren von WTC 4 verschwand? Hat es die Bush Familie? Haben Geheimdienst im Auftrag der Finanzmafia die Tresore geplündert und den Anschlag auf die USA am 9. September 2011 selbst verübt?

WIeso bekamm der vemeintliche Attentäter Atta vor dem 11. September 2001 100 000 US-Dollar vom Chef des pakistanischen Geheimdienstes, der eng mit dem US-Geheimdiesnt kollaborierte? Wie kann es sein, dass Geheimdienste informiert sind, aber die Bevölkerung in Unkenntnis lassen, nur um Stunden nach dem Ereignis der Welt eine Liste der vermeintlichen Täter zu präsentieren?

Wieso werden Untersuchungen zu den wahren Ursachen des 9. September 2001 behindert oder als geheim der Öffentlichkeit nicht preisgegeben? Dafür gibt es nur eine Erklärung - die USA selber haben am 11. September 2001 3000 Amerikaner ermordet - im Auftrag der Hochfinanz, die einen lukrativen Krieg wollte und damit Billionen später verdiente. Das Motiv: Gier nach Macht und noch mehr Reichtum. Profaner Mord an der eigenen Bevölkerung zum Zwecke der Bereicherung.

Bemerkenswert auch, dass alle Kritiker mundtot gemacht wurden oder entlassen wurden. Die Ehefrau eines Fotografen von Groundzero - unter mysteriösen Umständen erschossen - nachdem dieser sich weigerte die Aufnahen die er direkt nach den Anschlägen machte an die Behörden auszuhändigen.

9/11 ist Teil eines Komplottes gegen die gesamte Menschheit, dass in seinem wahren Ausmaß, bis heute von vielen nicht erkannt wird. Es ist der Tag der größtem Schande in der US-Geschichte. Der Tag an dem die USA anfingen ihr eigenes Volk abzuschlachten um die Profite der Wallstreet und ihrer Gottspieler zu steigern. Der Staat hat mit Wissen des US-Präsidenten mit hoher Wahrscheinlichkeit sein eigenes Volk angegriffen. Das die Beweise und Belege, die dies aufdecken würden, daher unter Verschluss gehalten werden liegt auf der Hand. Denn würde die Wahrheit ans Tageslicht kommen, dann würde sofort klar werden, wer die Verbrecher in den USA sind und wo diese sitzen. 

Die Wallstreet wäre am Ende - ebenso das System der USA und die FED ebenso. Daher wird jede Geheimhaltung "im Interesse der nationalen Sicherheit" durch die US-Regierung verordnet, weil die Wahrheit direkt zu den Strippenziehern der Finanzmafia im eigenen Land führen würde. Die schonungslose Wahrheit, würde das Kartenhaus USA und den Dollar umgehend kollabieren lassen. Das Problem ist, die Wahrheit lässt sich nicht verschleiern, geschweige denn auf ewig unterdrücken. Denn sie findet über kurz oder lang immer ihren Weg ans Tageslicht.

Kommt die Wahrheit über 9/11 ans Licht der Welt, dann sind die USA fertig, die FED am Ende und die Eliten Geschichte. Eine Revolution würde die Schande Amerikas unweigerlich ausmerzen und jene, die 3000 Menschen des bloßen Profites wegen ermordet haben und dies als Vorwand nutzten Millionen von Menschen in aller Welt zu töten, sofort dem jüngsten Gericht übergeben.

Das System USA ist auf Lug und Betrug aufgebaut. Und weil dem so ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis dieses System aus Mafia und Mord den Bach runtergeht. Die gefakten Börsen in den USA können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die USA von mafiösen Strukturen durchsetzt sind, die bereit sind ihre eigene Bevölkerung ohne Skrupel im Auftrag der nationalen Sicherheit zu liquidieren.

Donald Trump lebt gefährlich, so denn er wirklich bereits sein sollte mit dem Saustall USA aufzuräumen. Denn nichts anderes ist die Wallstreet. Ein zutiefst korruptes Konglomerat aus Betrügern und Gottspielern, die der Mafia gleich über Leichen gehen. Es liegt am amerikanischen Volk diese Musstände im eigenen Land zu beseitigen. Je eher dies passiert, umso besser. Doch ist das amerikanische Volk bereit die Dinge wieder selbst in die Hand zu nehmen, ehe die Lug- und Betrugsmaschinerie die Welt zerstört und einen Weltkrieg vom Zaun bricht?

Keine Kommentare:

Kommentar posten