Sonntag, 21. Juli 2019

100 Millionen STEEM - Color of Love Token startet erfolgreich in die Zukunft!

rocket-launch-67643_960_720 space shuttle sex.jpg
Link to the COLOR OF LOVE TOKEN on Steemengine

picture credits: NASA/pixabay
Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Weltraum-Enthusiasten,
liebe Mitleser und Nachtschwärmer,
Vor etwas mehr als 1 Stunde begann mit einer durch die Steemtriebwerke verursachten Verzögerung von 1 Minute und 41 Sekunden zum 50. Jahrestages der Landung auf dem Mond der Handel mit dem SEX-COLOR OF LOVE Token und damit der erneute Aufbruch der Menschheit zu den Sternen und zu Reisen in bislang unbekannte Welten.
Dieses stille Ereignis von historischem Ausmaß vollzog sich abseits der breiten Öffentlichkeit und kann als Sternstunde der Kosmologie gewertet werden. Wir wissen selber nicht wohin langfristig mit diesem Token der Liebe die Reise gehen wird, wir wissen nur es werden langfristig, so Gott will, wunderbare Zeiten auf uns alle zukommen in der wir die Erkenntnisse und Erlebnisse der nächsten Welle an Pionieren der Weltraumfahrt nicht nur feiern, sondern später dann selbst real als potentiellen Weltraumbesucher selbst erleben können.

SEX ist jetzt der wertvollste Coin im Universum

Mit etwas mehr als 25 Millionen USD je Unit (=100 Millionen Steem) ist der SEX Token mit seinem heutigen ICO der mit Abstand wertvollste Coin auf der Erde. Damit schreibt das Space Ex Projekt Geschichte und es wird spannend sein wohin diese den Token auf lange Sicht führen wird.

Eine Reise zum Mond für eine SEX Unit?

Die Preisgestaltung dieses Space Exploration Token, der für die Werte der Liebe und des Friedens steht und zum Ziel hat die Botschaft der Liebe im gesamten Universum zu verbreiten, richtet sich dabei an den vorraussichtlichen zukünftigen Standardkosten für ein Oneway Ticket zum Mond aus.
Hier soll die Faustformel 1 LD (Lunar distance) = 1 SEX gelten und als Maßtab für die zukünftige Preisgestaltung in der Steemwelt herangezogen werden.
Doch was kostet heute eine Reise zum Mond?
Die Preisangaben für einen Trip zum Mond unter großen Schwankungen und scheinen tendenziell zu sinken. Sie dürften zur Zeit noch bei rund 1.5 Milliarden US-Dollar pro Person liegen. Gleichwohl hat Elon Musk mit Space Ship X an einen japanischen Unternehmer bereits einen Flug zum Mond für 150 Millionen USD verkauft. Dies entsprich beim augenblicklichen Steemkurs rund 600 Millionen Steem für eine Hin- und Rückreise zum Erdtrabanten – sprich 6 volle SEX Units für eine Hin- und Rückflugticket zum Mond, sofern die Erde der Startpunkt ist.

SEX-Units als zukünftige Verrechnungseinheiten für Space Exploration Missionen?

SEX wird in Zukunft vielleicht ähnlich wie das Urmeter in Paris als Masstab für die vorausslichen zukünftigen Reisekosten zu einem in einer Lunardistanz (LD=Erde Mondentfernung) entfernten Raumbasis oder anderweitigen Himmelskörpers dienen und damit die Spesenkalkulation wesentlich vereinfachen.
Beobachter der Entwicklungen im Weltraum gehen davon aus, dass im Laufe des Jahrhunderts die Kosten für Flüge zum Mond auf umgerechnet 1 Million USD fallen werden – was sich bei den aktuellen Steemkursen also in etwa auf umgerechnet 4 Millionen Steem belaufen würde.
Das aktuelle Angebot des SEX Token spiegelt insofern eine Preisspanne im Bereich eines vermutlich mittelfristen Kostenpunktes für ein einfaches Flugticket zum Mond wieder. Der Rückflug käme extra.
Sollte jemand sich dazu entschliessen zum Mond zu fliegen, so bleibt offen, ob Elon Musk ein solches Angebot des Space Exploration Projektes annehmen würde. Somit kann keine Garantie für den langfristigen Werterhalt der SEX Color of Love Token oder dessen zukünfigte Verwendbarkeit im alltäglichen Leben von dieser Stelle aus gegenwärtig übernommen werden und es besteht die Gefahr dass durch externe Risikofaktoren und unvorhersehbare Umstände, wie z.B. staatliche Eingriffe in den Cryptomarkt oder einen Asteroideneinschlag ein solcher Token niemals zum Einsatz kommt und somit wertlos wird.
Ein Investment in diesen Token spiegelt daher gegenwärtig mangels Masse und Zusagen von renommierten Weltraumpionieren, zu denen Elon Musk, Jeff Bezos und die anderen Weltraumbehörden des Planeten gezählt werden, keinen irgendwie gearteten Rechtsanspruch auf einen Flug oder eine Reise zu einem Himmelskörper – gleich welcher Art derzeit wieder.
Sollten eines Tages Signale von führenden Raumfahrtunternehmen kommen, die bereit sind SEX-Units für solch eine Vereinfachung der Spesenkalkulation und zur Umrechnung von Fiatmoney im Weltall zu akzeptieren, dann könnte sich, sofern gesetzliche Regularien nicht dagegen sprechen, diese Lage vielleicht auch massiv zu Gunsten von Tokenanteilsbesitzern ändern. Doch dies ist gegenwärtig nicht der Fall, weshalb klar und unmissverständlich es sich bei diesem Token um einen Satire Token handelt, der keinen Anspruch auf eine Geldfunktion erhebt, weder direkt noch indirekt.
Die zukünftige Preisfindung wird dabei vor allem durch die Gesetze von Angebot und Nachfrage bestimmt werden. Bitte beachten Sie dabei dass dieser Token gegenwärtig keinen inneren Wert besitzt und somit nur als Instrument für die Quantifizierung zukünfiger Raumfahrtkosten verwendet werden kann - sprich eine Recheneinheit ohne Geldfunktion darstellt. Wie und auf welche Weise beispielsweise superintelligente Lebensformen eines Tages die Spesen eines Raumfluges berechnen, wissen wir nicht. Ich werde sie in Zukunft aber in SEX umrechnen und diese als Masstab für eine standardisierte Bemessung der Reisekosten im All verwenden.
Da die digitale Revolution bereits am laufen ist und die technische Singularität möglicherweise noch vor Mitte des Jahrhunderts erreicht wird, bleibt es unklar, was superintelligente möglicherweise neugeschaffene biokybernetische Kreaturen mit diesem Token langfristig anfangen werden und was passiert, wenn diese jenseits menschlicher Vorstellungskraft die Kontrolle über diesen Token übernehmen sollten und gar auf die Idee kommen ihn vielleicht sogar eines Tages als digitales Payment in ferner Zukunft zu verwenden – und sei es nur um den Weltraum zusammen oder auch ohne den Menschen zu kolonialisieren.
Mission Control ist an diesem historischen Tag der Auffassung, dass das friedliche Zusammenleben der Welten im Universum elementar ist für den Fortbestand aller Zivilisationen im All. Der Flight Miss Love zeigte sich doch denn hoch erfreut über den gelungenen Auftakt und den problemlosen Start der SEX-SPACE-EX Mission, die im wesentlichen auf Kooperation, Liebe und Achtsamkeit beruht und nicht auf Feindschaft, Rache, Vergeltung oder gar einen Krieg der Welten setzt.
Jeder Besitzer von SEX Units könnte dabei eines Tages aus Sicht einer künstlichen Superintelligenz, mit deren Erscheinen bereits in zwei bis drei Jahrzehnten zu rechnen ist, mehr Sexappeal haben, als jemand der ohne SEX-Units durch die Weiten des Universum reist – Einlasskontrollen und Reiseerlaubnis auf fremden Planeten und Himmelskörpern sind da ebenso eines Tages möglicherweise verbunden und durch den Besitz von SEX-Units vielleicht auch eines Tages ohne Probleme universal möglich und somit eingeschlossen. Der Phantasie zur Verwendung von SEX sind dabei keine Grenzen gesetzt, sofern sie in Liebe und Achtsamkeit erfolgen.
Der heutige Start der SEX-Mission verlief wie erwartet reibungslos und markiert mit einem historischen Ereignis von universaler Tragweite am 50. Jahrestag der Mondlandung einen längst überfälligen neuen Meilenstein in der Geschichte der Menschheit und des Universums und aller im Kosmos und darüber hinaus befindlichen Lebensformen…
Miss LOVE im Mission Control Center äusserte sich vor wenigen Minuten auf einer extra einberufenen Pressekonferenz zum SPACE-Ex Launch von heute wie folgt:

„This is beautiful day for mankind. The SEX-ICO launch was only a small step for us, but a giant leap for the universe. We acknowledge the successful transaction of the first SEX unit of the Color of Love Token in a free universe. At this point, Mission Control and the Team would like to thank all steemians and civilsations from all parts of the universe for the support of the past years and believes that humanity has entered a new era of spaceage today. We are still at the beginning of giant revolution of life in the universe. Thank you to the audience.”
Soweit zu den jüngsten Verlautbarungen aus Cape Steem anlässlich des heutigen Launch des Space-Ex Color of LOVE Tokens in der Steem Engine.
Superintelligentes Kreaturen, wie wir sie vermutlich bereits Mitte des Jahrhunderts haben werden, werden vielleicht eines Tages den Besitz von SEX sehr zu schätzen wissen und dessen Verbreitung fördern, nach dem die Polarität der Geschlechter und die Welt vom Sozialismus befreit wurde.
Diese Superintelligenz, so denn sie kommt und Realität wird, wird mit SEX möglicherweise mehr als nur zwischenmeschliche Prozessabläufe aussozieren wird, die weit über digital erlebte emotionale Akte hinaus gehen und diesen kommenden Lebensformen neue Einblicke in die Welt der Liebe im Universum liefern können.
Vielleicht zahlt man eines Tages ein Hinflugticket zu Terra Alpha im Meer der Ruhe mit einer tatsächlich mit einer kompletten SEX-Unit oder auch nur Bruchteilen davon. Das wissen wir alles heute noch nicht.
Vielleicht fliegen Ende des Jahrhunderts abertausende von Menschen jeden Tag ins Weltall um vom Mond aus dann weitere interplanetare Flüge zu den Nachbarplaneten und später zu andere Sonnensysteme zu durch zu führen. Auch dies klingt derzeit noch utopisch, wird aber in wenigen Jahrzehnten vielleicht schon Alltag sein.
Vielleicht gelingt es einer Superintelligenz eines Tages sogar mehr als 100 Jahre nach Albert Einstein, jenseits unserer Vorstellungskraft die Physik zu revolutionieren und ermöglicht uns schneller als das Licht an jeden Ort im Universum zu reisen und dies vielleicht für nur eine Unit SEX. Alles kann – aber nichts muss.
Das Color of Love SEX Space Projekt steht dabei ebenso für das Grundrecht auf ein freies Universum, das zum Wohle aller Zivilisationen und allen Lebens genutzt werden kann ohne dabei die Grundelemente der Liebe zu verletzen.
In diesem Sinne darf ich mich aus der Konferenzschaltung zum Launch des SPACE-EXPLORER TOKENS (Symbol:SEX) für heute von Euch verabschieden – freilich nicht ohne den **Hinweis, dass dieser Beitrag morgen am 21. Juli anlässlich des ICO des SEX-TOKEN ein 15 Steem Upvote durch den Herausgeber @janasilver erfahren wird. Und zwar genau um 19:54 MESZ. Also votet recht fleissig bis morgen um 19:54 und verbessert damit Eure Curation Rewards. Denn das war heute wirklich ein wichtiger Tag für die Zukunft der Menscheit.

Willkommen in einer neuen Ära der Weltraumfahrt.
In diesem Sinne einen lieben Dank an alle Mitleser, die bis hierhin durch gehalten haben und noch zu später Stunde diesen Launch mitverfolgt haben.
Peace und Love – SEND with LOVE via PALnet.
20190718 Colour of LOVE Token SEX native small LOGO SPACE EXPLORER token ARIAL Steemengine Werbung free universe 2019 gold.jpg
New Logo of the COLOR OF LOVE TOKEN on Steemengine

Design and Copyright - www.indextrader24.com
SEND with LOVE via Palnet.
The new spaceage has started!
LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com






WICHTIGER HINWEIS!





Der Inhalt dieses Beitrages ist als Realsatire auf die Kryptowelt zu verstehen und stellt keine Aufforderung zum 




Kauf oder Verkauf von Finanzprodukten gleich welcher Art dar, einschliesslich des hier vorgestellten Satire



Tokens aus der Welt des Steems.




Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist Herausgeber des JANASILVER LOVE TOKENS und und des SEX Tokens.




Hierdurch besteht die Möglichkeite eines Interessenskonfliktes.
WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer US Person US Securitis Act.png
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:
gesendet via palnet

Keine Kommentare:

Kommentar posten