Dienstag, 29. Oktober 2019

Celldex - ist das der Fahrplan für die nächsten Wochen?

20191028 Celldex.png
Copyright - www.indextrader24 - Chart erstellt mit freundlicher Genehmigung von tradingview
Liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,
die Aktie des Biotechunternehmens wurde im zurückliegenden Jahrzehnt in Grund und Boden geprügelt. Das Sentiment ist entsprechend am Boden. Aktionäre die in 2012 - als ich die Aktie zum Verkauf empfahl - eingestiegen waren musten, sofern sie keinen Stop Loss verwendeten dramatische Kursverluste hinnehmen, stand die Aktie reverse-split bereinigt vor einigen Jahren noch bei weit über 500 USD pro Anteilsschein.
Die Marktkapitalisierung liegt inzwischen deutlich unter dem fairen Wert, der je nach Betrachtung der Medikamentenline unterschiedlich hoch ausfallen kann.
Interessante Projekte des Unternehmens ist der CD-27 Antikörper der als CD27 Agonist ein vielversprechendes Ziel für Immuntherapeutische Anwendungen, beispielsweise in der Krebsbehandlung darstellt. Aber auch die Studien mit dem Unternehmenseigenen HER-3 Inhibitor haben mit Blick auf die Behandlung von diversen Krebserkrankungen, die auf die klassische Herceptin Therapie bei HER2-positiven Tumoren nicht mehr ansprechen, ein durchaus interessantes Entwicklungspotential.
Auf den gegenwärtigen Kursniveaus ist das Unternehmen ein interessanter Übernahmekandidat aus Sicht eines global playsers im Pharma-Sektor, sofern es gelingt in den Studien entsprechende Resultate für die Behandlung von therapierefraktären Krebserkrankungen, bei denen die HER-Inhibition nicht mehr anschlägt, belegt werden können.
Sollte die Annahme, dass HER-3-Inhibition sich für Therapieversager bei der Krebsbehandlung von HER2-positiven Tumoren eignet, zutreffen, dann dürfte das Unternehmen eine fundamentale Neubewertung durch den Markt erfahren, vorausgesetzt Celldex wird nicht kurzerhand von einem Pharmaunternehmen vorher übernommen.
Noch scheint der Markt allerdings unschlüssig - gleichwohl weist die zunehmenden Ausbildung von positiven Divergenzen im Sinne eines positiven Spannungsbogens mit der Zeit auf einen stärkeren Aufwärtsimpuls in der Zukunft hin, der sich mit enstprechenden positiven Nachrichten unterfüttert auch zu einem selbsttragenden Aufwärtszyklus entfalten kann.
Das kurzfristige Kursziel bei einem Überschreiten des Vormonatshochs liegt im Bereich der 200 Tage SMA bei ca. 3.50 USD je Aktie - geht es drüber, dann sind auch Kurse von bis zu 5-8 USD mittelfristig zu diskutieren - ehe eine Konsolidierungsbewegung im Sinne einer Welle 2 vermutlich für eine temporäre Verschnaufpause bei der Aktie sorgen würde.
Da keine großen Volumina am Markt zur Zeit gehandelt werden sollten Marktakteure ihr Moneymanagement beachten und mit Limitorders arbeiten, sofern ein Engagement in Betracht gezogen werden sollte.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert. Es besteht somit die Möglichkeit für
 einen Interessenkonflikt. Es kann daherr sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklung zu
 gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Desweiteren
 könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte investiert
 ist und auch andere Aktien Rohstoffe oder Währungen verfolgt.

WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:
LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten