Dienstag, 1. Oktober 2019

DAX - beginnt jetzt der schwarze Oktober von 2019?


Wir schaffen das Satire.jpg
Risikoszenario - Copyright - www.indextrader24.com

Liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,
die Welt in der wir leben steht am Abgrund. Der Internationalsozialismus sägt an den Fundamenten einer freien Welt - besonder in Deutschland und Europa. Die Kriegsgefahr wächst und die Konjunktur in Deutschland, der Lokomotive Europas bricht - trotz Zinssenkungen - oder besser gesagt gerade wegen derselben - immer weiter ein. Strukturelle Defizite im gesellschaftlichen Kontext welche politische Amateure - inkompetent und unfähig - initiert haben, untergraben nicht nur die über Jahrhunderte geschaffenen Fundamente einer freiheitlich und abendländisch organisierten Kultur, sondern gefährden im besonderen die Sicherheit und die Existenz der heute lebenden und kommenden Generationen in Deutschland und Europa.
Saudi Arabien warnt vor einen beispiellosen Ölpreisschock und indirekt vor einem Krieg mit unvorstellbar hohen Ölpreisen, wenn der mittlere Osten in Flammen aufgeht. All dies scheint aber die Marktteilnehmer nicht zu interessieren.
Selbst die Anschläge Mitte September auf eine der größten Raffinerien der Welt - mitten in Saudi Arabien - vermutlich eine Geheimdienstoperation - steckten die Aktienmärkte einfach so weg. Die Finanzmärkte ersticken im Geld - und das gefährliche daran ist, dass spätestens seit dem 14. September und dem darauffolgenden Montag, das globale Finanzsystem einen breiten Riss im Gebälk bekommen hat.
Ende Juli wurde an dieser Stelle für die Aktienmärkte ein Crash angekündigt, der sich Ende Oktober ereignen soll. Da der Internationalsozialismus ein Crash Ereignis wie 1929 mit Blick auf Börsenregularien nicht zulassen wird sprich nach 10 Prozent Kurssturz am Markt wird der Handel vorübergehend geschlossen, ist zu diskutieren ob ein Szenario wie der Crash von 1929 sich als "Salamicrash" binnen eines Monts vollziehen wird - sprich ob die Aktienkurse im Laufe von 20 Handelstagen um mehr als 90 Prozent einbrechen?
Der diesjährige Oktober könnte dann als "Schwarzer Oktober!" in die Finanzgeschichte eingehen, einem Monat in dem trotz unzähliger Handelsunterbrechungen am Ende des Monats die Aktienmärkte um mehr als 90 Prozent eingebrochen sind.
Sollte es so kommen, dann wird spätestens ab November jede Zentralbank auf der Welt Billionen an Fiatmoney in die Märkte pumpen oder es kommt alternativ zu einer weltweiten Währungsreform der zerstörten Finanzsysteme.
Diese Finanzkrise, die sich am Horizont wie ein Hurrikan sich abzeichnet, wird zweifelsohne durch die Amateure und die Herrschaft der Unfähigen in Berlin und Brüssel noch katastrophalere Ausmaße annehmen, als sie es auch ohne diese schon haben wird.
Der Sozialismus wird dabei wie ein Brandbeschleuniger die Talfahrt an den Märkten sogar noch beschleunigen - gerade weil wir es in der Politik mit einem Konglomerat an Unfähigkeit, Inkompetenz und mangelnder Professionalität zu tun haben.
Keine Bundesligamannschaft würde jemals Amateure in ein Fussballspiel schicken - erst recht nicht wenn es um das alles entscheidende Spiel geht - sprich das Endspiel!
Doch genau das ist in der Politik in Deutschland und Europa der Fall. In den Parlamenten sitzen Traumtänzer, Ignoranten und die gesammelte Inkompetenz eines Landes, welche alles andere als Profis auf dem Gebiet ökonomischer Fragen sind - geschweige denn als Krisenmanager auch nur ansatzweise taugen.
Die hiesigen Politmarionetten, werden in der anstehenden systemischen Krise genauso beispiellos versagen, als wenn man sie in einen Herz-Op schicken würde und aufforderen würde, die lebensgefährliche Situation des Patienten zu beheben, nachdem man die führenden Herzspezialisten dieser Welt kurzerhand aus dem OP-Saal verbannt hat, weil deren politische Einstellung der Arrogantia nicht passte.
Das mit unfähigen und inkompetenten Politikern am Ende aus der Katastrophe eine Urkatastrophe werden wird, steht für mich schon heute längst ausser Frage. Die Zerstörung des deutschen und europäischen Wohlstandes wird beispiellose Ausmaße annehmen und am Ende wird es bei dem sozailistischen Chaos das entsteht gerade und im besonderen wegen der fehlenden Professionalität der Laienakteure zu Millionen von Toten in Deutschland kommen.
Im schlimmstenfall zetteln diese Amateure auch noch einen dritten Weltkrieg an. Das sie eine Gesellschaft zerstören können und den sozialien Frieden eines Landes gegen die Wand fahren können, dass hat diese illegitim gewählte Bundesregierung inzwischen schon bewiesen.
Die Katastrophe lässt sich nicht mehr aufhalten - sie ist bereits am anrollen - wie ein Tsunami - und die Zahl der Opfer wird beispiellos sein.
Gott beschütze Sie und uns alle.
Denn dieser Oktober wird sehr wahrscheinlich in die Geschichtsbücher eingehen, sofern die Menschheit sich nicht selber in eine Fanal ausrottet.
SEND with LOVE!
PEACE!
SEND with LOVE!
Peace.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert nicht investiert.
Es besteht somit kein Interessenkonflikt.  

WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

Keine Kommentare:

Kommentar posten