Mittwoch, 8. Februar 2017

Martin Schulz - Ich bin der Präsident!

Köstlich wie Richard Sulik, der ehemalige Parlamentspräsident der Slowakei, Martin Schulz vor laufender Kamera auflaufen lässt. Für einen kurzen Augenblick zeigt Martin Schulz sein wahres Gesicht und seine Minderwertigkeitskomplexe...




Schulz hat, wie Merkel gegen das Schengen Abkommen, den Lissabon Vertrag, den Vertrag von Maastricht, das Dublin Abkommen und mit seiner Politik auch gegen das deutsche Grundgesetz verstoßen. Und so was will Kanzler werden. Sulik der mit der Präzision eines Physikers und eines mit der Mathematik umgehenden Betriebswirtschaftlers präzise die Situation in Europa erkennt, steckt einen Martin Schulz intellektuell und auch von der persönlichen Reife her locker in eine Hemdtasche - egal was der Möchtegern Kanzler am blöken ist. Schulz ist alles andere als Souverän - und somit persönlich, wie fachlich in keinster Weise als Vertreter eines Souveräns - sprich als Kanzler - geeignet. Dieses Land braucht keine weiteren Rechtsbrecher in der Geschichte. Dies sollte spätestens seit der Machtergreifung durch Adolf Hitler klar sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten