Sonntag, 19. Februar 2017

Schwere Unwetter in Kalifornien - bricht jetzt der Oroville Staudamm?

Über Kalifornien ziehen schwere Unwetter hinweg, Überschwemmungen und Oranböen, die auch Teile Kanadas zu streifen scheinen ziehen über den US-Bundesstaat hinweg und weitere Fronten scheinen auf der Rückseite der Unwetterfront nach zu strömen. Das Zentrum des Unwetters scheint sich scheinbar genau über dem sich in kritischem Zustand befindlichen Oroville Staudamm zu entladen.




Angesichts der Flutmassen muss ein Dammbruch in Oroville in Betracht gezogen werden. Die Wahrscheinlichkeit dafür scheint mit den herunterkommenden Flutmassen, deutlich anzusteigen. Viele Menschen sind auf der Flucht.

Der Gouverneur von Kalifornien spricht von einer schwierigen und ernsten Lage.



Keine Kommentare:

Kommentar posten