Freitag, 19. Juni 2020

Merkels neue Almosensteuer - Deutschlands Demokratie erlebt einen neuen Tiefpunkt...


_DSC6012.JPGEchte Blüten haben mehr zu bieten als die Scheinblüte des Sozialismus... - Foto & Copyright: www.indextrader24.com
Liebe Freunde der Freiheit und des Friedens,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,
die fortgesetzte Rautenpolitik der Enteignung und Unterdrückung des deutschen Volkes schreitet weiter unablässig und unaufhaltsam voran und mit jedem Rettungspaket welches die illegitime Anscheinsregierung nach Weimarer Vorbild in Berlin auf Veranlassung eines nicht demokratisch legitimierten Beraterstabes der EU Bonzen veranlasst wird der Schaden den Angela Merkel und ihr Gefolge in Deutschland zu Lasten des deutschen Volkes anrichten immer größer.
Heute hat das Berliner Unrechtsregime sich vom Bundestag die weitere fortgesetzte Enteignungen des deutschen Volkes absegnen lassen. Ein unfassbarer Vorgang des Machtmissbrauchs, der seit der Machtergreifung der Nationalsozialisten in der Weimarer Zeit beispiellos ist.
Nun sollen die deutschen Steuerzahler und Sparer nach dem Willen der Enteignungspolitiker in Berlin auch die Kurzarbeitergelder in Südeuropa bezahlen, damit der Internationalsozialismus weiter an der Macht bleiben kann und diese gegen die Völker Europas einsetzen kann.
Deutschlands Unternehmertum - auch ansonsten gesunde Betriebe - wie auch Familien im eigenen Land stehen derweil vielerorts mit dem Rücken zur Wand und dem finanziellen Ruin und werden mit einem Almosen abgespeist für Schäden welche das Berliner Zerstörungswerk der Sozialisten angerichtet hat.
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen - während die deutschen immer stärker verarmen, werden Milliarden Transfer zur Subventionierung von sozialistischen Systemversagen in Südeuropa verwendet und maximaler Schaden im eigenen Land und den kommenden Generationen angerichtet.
Den Berliner Despoten fällt heute im Bundestag nichts besseres ein ein ebenso illegitimen Beschluss zu fassen, der vorsieht Milliarden an Wohlstand aus Deutschland in die Alimentierung und Subventionierung von versagenden Systemen des Sozialismus in Südeuropa zu transferieren und zugleich den sozialen Frieden in Deutschland zu gefährden.

Deutsche Unternehmen gehen reihenweise pleite und die Bundesregierung beteiligt sich an illegaler Staatsfinanzierung

Das was das Merkelregime mit der sogenannten SURE als Gewährleistungsgesetz beschlossen hat ist nichts anderes als die offene Plünderung des deutschen Wohlstandes und die Zerstörung des sozialen Friedens in Deutschland, die Enteignung von Abermillionen Menschen, die jeden Tag hart für ihr Leben und das ihrer Liebsten arbeiten gehen, sofern sie überhaupt noch Arbeit haben. De facto handelt sich hierbei um die Einführung einer Almosensteuer in Deutschland.
Das Gesetz erinnert stark an SURE 9. Vers 60 im Koran:
„Die Almosen sind nur für Arme und Bedürftige, für die, die eintreiben, für die, deren Herzen [für den Islam] gewonnen werden sollen, für die Sklavenbefreiung, die Schuldner, die Sache Gottes und für den mittellosen Reisenden. Das ist eine Pflicht von Gott. Gott weiß Bescheid und ist weise.“
Derweil Menschen müssen in diesem Land seit Wochen auf Veranlassung des sozialistischen Regimes in Berlin enorme Lohnkürzungen und Umsatzausfälle in Kauf nehmen, während in den südeuropäischen Staaten sich nun teilweise massiv höhere Kurzarbeitergeld mit deutschen Steuermitteln subventionieren lassen und das mit den Stimmen der FDP.

Merkel spricht Garantie für die Zerstörung des Wohlstandes des deutschen Volkes aus

Unfassbar, mit welcher Dreistigkeit hier das Grundgesetz und das Recht auf Eigentum des deutschen Volkes von der inzwischen zum Kommunismus konvertierten Regierung in Berlin vorsätzlich beschädigt wird. Nur die freien Abgeordneten Frauke Petry und Mario Mieruch und ein einziger Abgeordneter aus der Unionsfraktion haben neben der AfD gegen diesen räuberischen Akt der Wohlstandszerstörung in Deutschland gestimmt.
Als Gesetz zur Gewähr­leistungen zur Min­de­rung von EU-Arbeits­lo­sig­keitsrisiken wurde hier gestern von den Sozialistischen Einheitsparteien aus CSPDU und FDP, sowie linke Grüne beschlossen eine Transferunion einzurichten und Eurobonds einzuführen - denn was anderes stellt die Kreditaufnahme zu Lasten des deutschen Volkes was für das fortgesetzte Versagen des Sozialismus in Südeuropa blechen soll, nicht.

Franz Josef Strauß würde sich im Grabe umdrehen...

Bis zu 100 Milliarden sollen zu Lasten der Steuerzahler in Europa an neuen Schulden für diesen sozialistischen Größenwahn aufgenommen werden, während der volkswirtschaftliche Horror in Deutschland immer größere Ausmaße annimmt.
Man schaue sich an, welche Karrikaturen des Sozialismus mit unfassbarer ökonomischer Inkompetenz solche Enteignungsgarantien zu Lasten des deutschen Volkes vorbereitet und unterstützt haben. Bemerkenswert ist auch, dass sich das Plenarprotokoll dieses wahrscheinlichen Grundgesetzbruches nicht auf der Webseite des Bundestages aufrufen lässt und der interessierte Leser mit einem Error 404 abgespeist wird.
Wie kann eine Bundesregierung, die normalerweise dem Wohl des deutschen Volkes verpflichtet ist überhaupt auf die Idee kommen für das Systemversagen von sozialistischen Strukturen Garantien in Milliardenhöhe zu Lasten der kommenden Generationen auszusprechen?
Es zeigt sich einmal mehr welch katastrophales Zerstörungswerk fehlende Sachkompetenz im deutschen Politbetrieb bei vermeintlichen Volksvertretern gepaart mit sozialistischem Irrsinn anzurichten vermag.
Solche und viele ähnliche Beschlüsse sind de facto nichts anderes als die Einrichtung einer Transferunion und das Resultat einer vorsätzlich herbeigeführten Zerstörung des Wohlstandes der deutschen Bevölkerung und zugleich die Zerstörung des sozialen Friedens in Deutschland und schlussendlich auch in Europa.
Unfassbar, dass eine Regierung in Deutschland das Kurzarbeitergeld für staatliches Systemversagen in vom Sozialismus zerfressenen Staatsgebilden mit deutschen Steuergeldern finanzieren will.
Mir fehlen die Worte...
Gute Nacht Deutschland - für dieses Land besteht keine Hoffnung mehr. Der Weg in die Massenarbeitslosigkeit im eigenen Land ist damit vorgezeichnet. Ich gehe davon aus, dass in wenigen Wochen bereits rund 30-50 Prozent aller Deutschen bei diesem Status quo arbeitslos sein werden. Denn den Kassen in der Arbeitslosenversicherung gehen in atemberaubenden Tempo zeitgleich die so langsam aber sicher die Mittel aus...
SEND with LOVE!
PEACE!
Quellenbezug: Link

Keine Kommentare:

Kommentar posten