Montag, 22. Juni 2020

Sierra Metals mit neuen Jahrshochs...

Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,
liebe Freunde der Liebe und des Glücks,
liebe Mitleser,
da ist man heute abend mal zwei Stunden weg beim Sport und die Aktie zeigt sich charttechnisch von ihrer sportlichen Seite und pulversiert auch noch in Windeseile kurzerhand alle weiteren Zweifel an der zugrundeliegenden Zyklusstruktur.
Mit einem Tageshoch bei 3.67 Dollar setzt die Aktie zugleich ein neues Jahreshoch und ein neues Verlaufshoch. Damit hat der Markt und die Aktie selbst mich heute abend bei meiner Rückkehr überrascht.
Immerhin mehr als 250 Prozent in zwei Handelstagen, sieht man nicht alle Tage.
Kurzfristige Gewinnmitnahmen wie sie ex post nun im späten Handel zu sehen waren, können nach diesem fulminanten Comeback der Bullen binnen 2 Handelstagen mit einem Kursanstieg von zeitweise mehr als +260 Prozent daher auch nicht überraschen. Dürften aber kaum von nachhaltiger Natur sein, da die Impulsrichtung zweifelsfrei aufwärtsgereichtet ist und die Korrektur das wichtige intime Kriterium auf der Unterseite nicht erfüllt.

Aktie etabliert sich über der 200 Tagelinie und läuft aus den Bollinger Banden heraus

Zweifel an der übergeordneten Impulsrichtung und den Gezeitenwechsel im langfristigen Kontext sollte es damit nicht mehr geben. Gerade das Hinausschiessen über die Bollingerbande ist ausgesprochen bullish zu werten - zeigt es weiterhin eine hohe Aufwärtsdynamik an.
Während alle Welt auf Wirecard schaut unddort die Bullen und Anleger ihre Wunden lecken, machen hier die Anleger phasenweise dreistellige prozentuale Kursgewinne an einem Tag und das abseits der breiten Öffentlichkeit.
Im P&F Chart sieht das dann so aus:
20200622 SMT Long tail up.png
Chartquelle: Stochcharts.com
Der Long Tail Up hat dabei die 200 Tagelinie ebenso kurzerhand mehr als signifikant übersprungen - auch die 200 Wochenlinie ist hinfällig und vermutlich in den kommeden Tagen auch bestätigt dann überwunden. Ein Anstieg in Richtung 3.67 Dollar ist dabei zum Ende des Monats hin vermutlich bereits wieder zu diskutieren, wenn der heutige steile Anstieg sich im Sinne einer sharp correction auskorrigiert hat.
Die heutige Korrektur im späten Handel verläuft dabei nicht intime - sprich ist entweder eine Welle a der 2 / Alt 4 der (1) oder bereits die vollendete (2) der ersten Welle der ersten Zyklusstruktur. Im letzteren Fall wäre schon bald mit einem Ausbruch über die 3.67 Dollarmarke zu rechnen und in der Folge mit der Vollendung der W-Formation.
Die hohe und schnelle Anstiegsgeschwindigkeit mit der sich der Gezeitenwechsel hier in den letzten Tagen vollzieht und der bislang nur minimal korrigiert wird, weist übergeordnet auf sich weiter ausbauenden Nachfrageüberhang hin.
Sobald die kurzfristige technische Korrektur abgearbeitet ist, kann es hier bereits den nächsten Bullrun geben.
Ein Sprung über die 3.67 Euromarke könnte dabei schneller als erwartet bei dem Tempo was die Bullen vorlegen schon in bälde gelingen. Die technische Reaktion im Aufwärtstrend kann somit möglicherweise ein erneute Chance darstellen den langfristigen Tradersdream im Rahmen der sich aufbauenden ersten Zyklusstruktur für einen zusätzlichen Positionsaufbau zu nutzen.
Wie erwartet verläuft der erste Anstieg im Rahmen der ersten Zykluswelle ruppig und volatil. Insofern ist auch dies keine Überraschung für den langfristigen Investor.
Die Positionierung im Rahmen des langfristigen Zyklusgeschehens, erfolgt im Rahmen der jeweils laufenden technischen Reaktion in Richtung des übergeordneten Trendgeschehens - in diesem Fall in Longrichtung. So auch hier in Phasen der temporären Kursschwäche hinein. Stets unter Beachtung des Moneymanagements.

Lesen sie hierzu auch meinen Chartkommentar von letztem Freitag und folgen mir einfach in meiner trading lounge auf steemit oder hive...

https://steemit.com/hive-175698/@indextrader24/sierra-metals-zeitweise-bis-zu-50-prozent-im-plus-longtail-up-mit-wake-up-signal
SEND wiht LOVE!
PEACE!
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert investiert - er behält sich vor mal long mal short zu gehen. Es besteht dadurch stets die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Es kann sein, dass der Autor dieses Beitrages je nach Marktentwicklungauch in Zukunft zu gegebener Zeit sich long oder short positioniert, sofern er dem Markt nicht komplett fern bleibt. Desweiteren könnte ein indirekter Interessenkonflikt sehr wohl bestehen, da der Autor in Minen und Rohstoffwerte und Biotechwerte im Bereich Pandemie investiert ist und den Index vorwiegend im Silberstandard inzwischen betrachtet oder nahe stehende Personen in Aktien oder anderen betreffenden Werten investiert sind.
WICHTIGER HINWEIS:
Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png
Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:
LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten