Montag, 3. Dezember 2012

Deutlicher Rückgang der Sonnenaktivität...

Die Sonnenaktivität ist seit Mitte des letzen Monats wieder auf dem Rückzug.

Bei der letzten Bestandsaufnahme war die Zahl der Sonnenflecken bis auf über 140 sunspots angestiegen und markierte am Tag darauf sogar einen Rekordwert bei 162 mit Blick auf die letzten Monate. Allerdings erfolgte danach ein steiler Einbruch und die Zahl der Sonnenfleckenaktivität, wie auch die K-Indides unseres Zentralgestirns befanden sich wieder im Rückwärtsgang.

Heute morgen ist die Zahl der Sonnenflecken auf unter 50 abgestürzt. Die K-indices befinden sich auf deutlich erniedrigtem Niveau.

Normalerweise ist ein Rückgang der Sonnefleckenaktivität ein Hinweis auf eine deutliche Abkühlung. Auf den Zusammenhang zwischen Sonnenaktivät und der Zahl der Sonnenflecken als Vorlaufindikator für die Finanzmarktentwicklung wurde hier bzw. auf der alten Webpräsenz von Indextrader24.com bereits hingewiesen. Marktteilnehmer sollten bei ihren Anlageentscheidung im Zweifel auch die Aktivität auf unserem Zentralgestirn im Auge behalten. Demnach weist der Rückgang der Sonnenflecken für die nähere Zukunft ebenfalls auf einen Kursrückgang an den Aktienmärkten hin. Ein erneuter Anstieg wäre hingegen als Vorauslaufender Indikator ein Indiz für erneut steigende Kurse am Aktienmarkt.

Viele Grüsse.

Ihr.

Cord Uebermuth.

Keine Kommentare:

Kommentar posten