Montag, 16. Dezember 2013

Woran erkennen Sie einen Lügner... ?

Das die Menschen nach Strich und Faden belogen werden ist ein breite Unsitte in der Gesellschaft geworden. Dies verwundert nicht, lügen doch die "Führer" in der Politik - allem voran in den Regierungen - den Menschen inzwischen tagtäglich eins vor - und versuchen dabei nicht mit der Wimper zu zucken. Umso wichtiger ist es, dass sie sich mit den Hinweisen beschäftigen, welche einen Lügner entlarven, beschäftigen.

Bei der Lüge schliesst der Lügner die Augen.
Ein prominentes Beispiel aus der Politik - Uwe Barschel
ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig Holstein,
der später unter misteriösen Umständen in Zürich ermordet wurde.


Eines der wichtigsten Signale geht dabei von den Augen aus und unterliegt nicht der bewussten Kontrolle des Lügners. So verschliesst der Lügner im Augenblick der Lüge die Augen. Besonders eindrucksvoll ist dies zu beobachten, als der US-Präsident Bill Clinton versuchte die Welt anzulügen - als er bestritt im Oval Office des weissen Hauses ein sexuelles Verhältnis mit Monika Levinsky zu haben. Auch er schloss wie alle Lügner es unwillkürlich tun, im Moment der Lüge die Augen, so wie auch Uwe Barschel im obigen Bild, als er 1987 sein Ehrenwort abgab. Das Bill Cliinton log zeigte sich auch daran, der er in allen Details Dinge wiederholte, die der breiten Öffentlichkeit schon längst bekannt waren, was typisch für Lügner ist, um im Moment der eigentlichen Lüge die Augen zu schliessen. Das war im Januar 1998.

Es dauerte dann zwar noch eine Weile bis er dann offiziell der Lüge überführt wurde, aber seine Körpersprache hatte ihn schon früher bereits entlarvt.

Ein weiteres Beispiel zeigt die Befragung von Ben Bernanke im November 2011 durch Ron Paul im US-Senat, als dieser auf die Frage ob Gold Geld sei diesen sprichwörtlich augenscheinlich anlog und bei seinem Nein zugleich sofort die Augen verschloss. Dieses verschliessen der Augen ist, zumal es in dieser Phase der Befragung auffällig oft erfolgte - und zwar sowohl in Frequenz als auch in Intensität - ein klares Zeichen, dass der FED-Chef in der Frage ob Gold Geld sei, hier die Öffentlichkeit angelogen hat. Auch der Umstand, dass Bernanke anfing auszuschweifen, anstatt mit einem schlichten Ja oder Nein zu antworten - zeigt, dass in der Befragung vor dem US-Senat vom Zentralbankchef der FED gelogen wurde...

Hat Ben Bernanke vor dem US-Senat beim Gold gelogen ?

Ben Bernanke verschliesst die Augen als er mit "Nein"
auf die Frage ob Gold Geld sei antwortet.
Ein untrügliches Zeichen für eine Lüge...

Keine Kommentare:

Kommentar posten