Montag, 5. Oktober 2015

Der Herbst ist da...

...die Nächte werden kühler und die Tage kürzer. Die Natur fängt an in allen Farben zu glänzen. Nebel legt sich über die Auen und die Schatten der Bäume werfen bei der tieferstehenden Sonne besonders abends ein atemberaubendes Potpurri aus Licht und Farben in die Natur.

Zeit um eine Pause zu machen. Die Bären verkriechen sich im Winter gerne in ihre Höhlen und halten Winterschlaf und zehren von dem was sie im Sommer sich angefressen haben. Ob dies dieses Jahr auch für die Finanzmärkte gilt steht in den Sternen.

Apropos Sterne - am Himmelsfirmament ist einiges los in diesem Monat. Gleich 4 Planeten geben sich am Morgenhimmel ein  Stelldich ein. Und bei guter Sicht können Frühaufsteher diese bewundern. 


Ende des Monats tagen dann nicht nur wieder die Zentralbanken, was sicherlich auch terminlich kein Zufall ist, auch die Sommerzeit endet dann in der Nacht vom 24. Oktober auf den 25 Oktober. Die Uhren werden dann - einen Stunden zurück gestellt.

Ich werde für ein Weilchen hier etwas kürzer treten. DAX und Dow könnten statistisch betrachtet den Monat im Plus beenden. Zumindest mit Blick auf die Monatsstatistik der letzten 7 Jahre. Denn hier ist seit 7 Jahren zu erkennen, dass der DAX statistisch betrachtet häufiger den Monat im Plus beendet hat, als umgekehrt. In den letzten 6 Jahren war die prozentual betrachtet in 67 Prozent der Fälle so, statistich gesehen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten